Sommerlager 2013 an der Ostsee

Von meinstutensee.de | 24.01.2013 20:36 | Keine Kommentare

StrandkorbWie in jedem Jahr organisieren die Katholische junge Gemeinde (KjG) Friedrichstal zusammen mit den Ministranten aus Blankenloch auch 2013 wieder eine Ferienfreizeit für Kinder und Jugendliche aus ganz Stutensee. In diesem Jahr wird es zum ersten Mal ziemlich weit in den Norden Deutschlands gehen ­ bis an die Ostsee. Vom 24. bis 31. August findet das diesjährige Sommerlager am Rande des kleinen Fischerdorfs Bodstedt inmitten der “Vorpommerschen Boddenlandschaft” zwischen Rostock und Stralsund statt. Dort werden die etwa 50 TeilnehmerInnen in einem Haus nur wenige 100 Meter von der nächsten Badestelle entfernt wohnen.

Teilnehmen an diesem besonderen Sommererlebnis können alle Kinder und Jugendlichen aus Stutensee, die zum Zeitpunkt des Lagers zwischen 8 und 16 Jahre alt sind. Der Teilnehmerbeitrag liegt in diesem Jahr bei 255 € pro Person. Jedes weitere Geschwisterteil zahlt einen verringerten Beitrag von 245 €. Das Anmeldeformular steht zum Download bereit.

Freizeitheim BodstedtZu dem 13.000 Quadratmeter großen Gelände des Freizeitheims in Bodstedt gehören Bolzplatz und Turnhalle, eine Tischtennisplatte sowie eine weitläufige Spielwiese mit Feuerstelle. Selbstverständlich bietet die wunderschöne Gegend an der Ostseeküste erstklassige Ausflugsmöglichkeiten. Das Haus ist dabei idealer Ausgangspunkt für Wanderungen, Radtouren oder „Boddenrundfahrten“, zu welchen die traditionellen Dampfschiffe vom Hafen Bodstedts aus ablegen. In Tagesausflugsentfernung liegen außerdem die Ostseestrände Zingst und Prerow, sowie die norddeutschen Städte Kiel oder Rostock.

Hafen BodstedtDie ausgebildeten Jugendleiter/-innen von KjG und Ministranten haben wieder ein tolles und abwechslungsreiches Programm vorbereitet, das den Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Spaß und einiges zu erleben bieten wird.

Ansprechpartner:
Christian Deutschmeyer
Schillerstraße 96
76297 Stutensee
Tel.: 07249/7008
kjg-friedrichstal@t-­online.de

Werbung

Kommentare

Kommentare sind geschlossen