meinstutensee.de


Neuer Gemeinderat im Amt

Gewählte Ortsvorsteher

Bild: Stadt Stutensee

Von Martin Strohal | 24.07.2014 21:02 | Keine Kommentare

Am Montag ging für einige Stadträte ihre Amtszeit mit dem Ablauf der 8. Legislaturperiode seit der Gründung Stutensees zu Ende, für andere begann sie. Die große Mehrheit der Mitglieder war wieder gewählt worden, aber auch sie wurden neu verpflichtet.

Abschied

Oberbürgermeister Klaus Demal bedankte sich bei allen ausscheidenden Stadträten für ihre ehrenamtliche Arbeit. Adalbert Scherer war seit 2011 Mitglied und erhielt als Dank eine Urkunde und ein Buchgeschenk. Ebenso Jens Nagel, der seit 2010 dem Gemeinderat angehörte. Jens Michalczyk erhielt für eine ganze Amtszeit seit 2009 den kleinen Ehrenteller der Stadt Stutensee ebenso wie Barbara Stumpp und Rainer Morlock.

Drei Stadträte hatten nicht wieder kandidiert und beendeten nun ihre jahrzehntelange Arbeit im Gemeinderat: Johanna Klingele war 25 Jahre Mitglied des Gremiums, Edgar Herlan 30 Jahre und Franz Gelmar 38 Jahre. Alle drei erhielten den großen Ehrenteller der Stadt Stutensee sowie das Verdienstabzeichen in Gold für über 30-jährige kommunalpolitische Tätigkeit des Städtetags Baden-Württemberg.

Verpflichtung der Stadträte

Nach dem Abschied erfolgte die Verpflichtung der im Mai neu gewählten Stadträte. Oberbürgermeister Demal hob hervor, dass die anstehenden Aufgaben anspruchvoll seien. Nach einer Phase, die eher vom quantitativen Wachstum gekennzeichnet war, gelte es nun, die Qualität in den einzelnen Bereichen der Daseinsvorsorge zu steigern. Als Beispiel nannte er die Ortskernsanierungen, die Grünordnungspläne, die Biotopvernetzung, “2020 Bäume bis 2020”, Breitbandausbau, Feuerwehrbedarfsplanung, aber auch den Neubau des Stutensee-Bads und die Entwicklung des Neise-Geländes neben der Blankenlocher Festhalle. Nicht zuletzt stehe nach wie vor die weitere Positionierung als kinder- und familienfreundliche Stadt mit optimalen Bildungs- und Betreuungsangeboten auf dem Programm.

Der neue Gemeinderat der Stadt Stutensee besteht aus 26 Stadträtinnen und Stadträten (8 Frauen, 18 Männer). 19 davon waren bereits in der letzten Legislaturperiode Mitglied. Die neuen sieben sind Melitta Bernauer, Dirk Fetzner, Beate Hause, Dr. Luitgard Mitzel-Landbeck, Lutz Schönthal, Wolfgang Sickinger und Patrick Wauer. Einen Überblick über alle Mitglieder mit Ihrem Wahlergebnis finden Sie im Bereich “Politik”.

[blockquote style=”1″]Ich gelobe Treue der Verfassung, Gehorsam den Gesetzen und gewissenhafte Erfüllung meiner Pflichten. Insbesondere gelobe ich, die Rechte der Stadt Stutensee gewissenhaft zu wahren und ihr Wohl und das ihrer Einwohner nach Kräften zu fördern.[/blockquote]

In der gleichen Sitzung wurden auch die Mitgliedschaften in den diversen Ausschüssen und Kuratorien beschlossen.

OB-Stellvertreter

Für Aufsehen sorgte Heinrich Sickinger, als er für die Benennung der ehrenamtlichen OB-Stellvertreter sowie alle Ortsvorsteher und deren Stellvertreter geheime Abstimmungen forderte. Über jeden einzelnen Posten, zu dem es jeweils einen Kandidaten gab, der von den Fraktionen bzw. den Ortschaftsräten vorgeschlagen worden war, wurde daraufhin ein separater Wahlgang durchgeführt. Der als zweiter OB-Stellvertreter vorgeschlagene Klaus Mangold erreichte keine Mehrheit, so dass dieser Posten vakant bleibt, bis in der nächsten Sitzung erneut abgestimmt werden kann. Die übrigen OB-Stellvertreter sind Ansgar Mayr (CDU), Wolfgang Sickinger (SPD) und Karl Mittag (Grüne).

Ortsvorsteher und Stellvertreter

Die Ortschaftsräte von Friedrichstal, Spöck und Staffort hatten in ihren konstituierenden Sitzungen in der Vorwoche jeweils einen Vorschlag für den Ortsvorsteher und seine drei Stellvertreter erarbeitet. Alle erhielten eine Mehrheit, mal mit mehr, mal mit weniger Gegenstimmen.

Als Ortsvorsteher von Friedrichstal wurde erneut Kurt Gorenflo gewählt. Seine Stellvertreter sind Lutz Schönthal, Reinhard Breyer und Klaus Hofmann.

Spöcker Ortsvorsteher bleibt Manfred Beimel. Seine Stellvertreterinnen sind Karin Vogel, Gabriele Herling und Nicole LaCroix.

Ortsvorsteher von Staffort bleibt Ludwig-Wilhelm Heidt, vertreten von Bernd Scholer, Melitta Bernauer und Otto Hertäg.

Bildquellen

  • Gewählte Ortsvorsteher: Stadt Stutensee

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X