meinstutensee.de


Kindergarten und Schulentwicklung in Friedrichstal

Bild: Martin Strohal

Pressemitteilung von Kurt Gorenflo/Ortsvorsteher Friedrichstal | 18.11.2014 11:52 | Keine Kommentare

Verschiedene Veränderungen beeinflussten das Schul- und Kindergartenleben und erforderten Veränderungen in der Raumkonzeption, berichtete Hauptamtsleiter Edgar Geißler dem Ortschaftsrat Friedrichstal in jüngster Sitzung. Die Schülerzahlen der Grundschule seien zwar in den letzten Jahren zurückgegangen, andererseits sei die Nachfrage nach Ganztagesbetreuung bis 17 Uhr täglich angestiegen. Ganztagesbetreuung bedeute: Kinder brauchen Essen und brauchen Möglichkeiten, sich auszutoben. Letzteres wurde mit der Einweihung der Spiel- und Kletteranlage neben der Schule bereits erfüllt. Um ein Mittagessen anbieten zu können, wurden zunächst frei gewordene Räume der Hauptschule umgenutzt. Da diese aber erkennbar nicht ausreichen, kam seitens der Schule der Vorschlag, einen Mensatrakt anzubauen und die dann frei werdenden Räume im Untergeschoss für weitere Kindergartenplätze zu nutzen. Eine weitere Option zur Verbesserung der Situation sei, das Nebengebäude im Kindergarten „Regenbogen“ zu sanieren, damit dieses als Speiseraum genutzt werden könnte. Über dieses gesamte Paket müsse aber der Gemeinderat noch entscheiden.

Quelle: Kurt Gorenflo/Ortsvorsteher Friedrichstal

Bildquellen

  • Friedrich-Magnus-Schule Friedrichstal: Martin Strohal

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X