Von meinstutensee.de-Reporter Martin Strohal

Die FDP konnte ihr Ergebnis bei der Landtagswahl vergangenen Sonntag mit Kandidatin Carolin Holzmüller im Vergleich zu 2011 steigern. Entsprechend erfreut zeigt sich Otto Hertäg aus Stutensee über das Abschneiden seiner Partei:

Die FDP hat in Stutensee 8,2 % der Stimmen erhalten. Das entspricht einer Steigerung von 2,4% der Stimmen gegenüber der Wahl von 2011. Auf Wahlkreis- und Landesebene konnte die FDP ihr Ergebnis jeweils um 3 % von 5,3% auf 8,3% steigern.

Wir freuen uns über dieses Ergebnis und danken allen Bürgerinnen und Bürgern, die uns gewählt haben für ihr Vertrauen. Und wir danken unserer jungen Kandidatin Carolin Holzmüller für ihren engagiert und kompetent geführten Wahlkampf.

Die Freien Demokraten haben sich in den beiden letzten Jahren neu aufgestellt. Die Ergebnisse der Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt haben gezeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

In Baden-Württemberg hätten wir uns gerne an der neuen Landesregierung beteiligt, allerdings nicht in einer „Ampelkoalition“. Hier hätten wir als kleinster von drei Koalitionspartnern kaum die Möglichkeit, den von uns als notwendig empfunden Politikwechsel durchzusetzen. Wir sind der Auffassung, dass wir in dieser Situation mehr erreichen können, wenn wir die Finger in die Wunden legen und hörbar auf Missstände aufmerksam machen.

Bildquellen

  • Carolin Holzmüller: FDP
Werbung