Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee

Im Frühjahr wird bereits die Dachkonstruktion  installiert

Seit August laufen die Bauarbeiten am neuen Stutensee-Bad bereits auf Hochtouren. Nach Fertigstellung der rund drei Meter tiefen Baugrube wurde in den vergangenen Wochen eine Grundwasserabsenkung eingerichtet. Dabei wurde der vorhandene Grundwasserspiegel auf ein Maß unterhalb der zwischenzeitlich fertig betonierten Bodenplatte abgesenkt. Die mit den Rohbauarbeiten beauftragte Firma „Dupré“ aus Speyer ist derzeit damit beschäftigt, die Außenwände im Untergeschoss herzustellen. Hierfür werden die Wandscheiben abschnittsweise mit dem erforderlichen Bewehrungsstahl versehen und nach Abschluss der hierfür notwendigen Schalungsarbeiten mit einem geeigneten Sichtbeton ausbetoniert.

Nach Fertigstellung des Rohbaus im Frühjahr 2017 wird dann mit der Herstellung der aufwändigen Dachkonstruktion begonnen.

Das neue Bad wird mit rund 375 Quadratmeter Wasserfläche, einem Becken mit vier 25-Meter-Bahnen, einem Lehrschwimmbecken und einem Kleinkinderbecken gut aufgestellt sein und so nachhaltig die Anforderungen für den Schul-, Vereins- und Freizeitbetrieb in Stutensee erfüllen.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • Neubau Stutenseebad: Stadtverwaltung Stutensee
Werbung