Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee

Mit einem breitgefächerten Tanzprogramm und vielen Aktivitäten starten die beliebten Mitmach-Tanzgruppen in Stutensee und Graben-Neudorf wieder ins erste Halbjahr 2017. Getanzt wird Folklore aus aller Welt, Kontra- und Gassentänze, Square und Round, Block- und Line Dance, historische und meditative Tänze. Choreografien, Schrittfolgen und Figuren werden mit rhythmischem Sprechen angesagt und begleitet, so dass jede/r bereits nach kurzer Zeit zur Musik tanzen kann! Tanzen bewegt körperlich, geistig und sozial, schlägt Brücken zwischen Jung und Alt, steigert die Lebensfreude und trainiert außerdem Herz, Kreislauf und das Gedächtnis.

Wegen der Breite des Tanzangebotes und der Art der Tanzvermittlung haben die Tanzgruppen in Stutensee und Graben-Neudorf vom Bundesverband Seniorentanz e. V. 2016 das Zertifikat „Erlebnistanz“ erhalten. Die Erlebnistänzer in Stutensee feiern am ersten April ihr 10-jähriges Jubiläum mit einem großen Tanzfest in der Festhalle Stutensee, zu dem 15 Tanzgruppen aus der Region erwartet werden.

Zu den Mitmach-Tanzangeboten „Erlebnistanz“ der Stadt Stutensee und der Gemeinde Graben-Neudorf in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Seniorentanz e. V. kann jeder alleine kommen. Es ist keine Mitgliedschaft notwendig. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Also einfach vorbeikommen, mitmachen und Spaß haben:

Erlebnistanz in Stutensee: Seit Freitag, den 20. Januar, jeden Freitag von 18.30 bis 20 Uhr im Ballettsaal der Alten Pestalozzischule im Stadtteil Blankenloch.

Erlebnistanz in Graben-Neudorf: Seit Mittwoch,den 25. Januar, jeden Mittwoch von 10 bis 11.30 Uhr im Roten Saal der Pestalozzihalle in Graben.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Regina Lehnen, geprüfte Tanzleiterin des Bundesverbandes Seniorentanz e. V. unter Telefon 07244/720070 sowie online unter www.erlebnistanz.de.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • OLYMPUS DIGITAL CAMERA: Stadt Stutensee
Werbung