Von meinstutensee.de-Reporter Martin Strohal

Vergangenes Wochenende war „Rabatz in Büchig“: Der gleichnamige Kindertheaterverein hatte seine große Aufführung im Vereinsheim des VSV Büchig vor ausverkauftem Haus. Die Kinder im Alter zwischen 3 und 14 Jahren standen auf der Bühne und spielten das Musical „Ritter Rost und Prinz Protz“. Darum geht es in dem Stück: Burgfräulein Bö lebt auf der Burg von Ritter Rost und muss dort den Haushalt schmeißen. Weil ihr das zum Hals heraushängt, sucht sie Unterstützung. Der Zauberspiegel liefert ihr Prinz Protz frei Haus. Wie vieles, das es kostenlos gibt, hat die Sache aber einen Haken…

Voller Begeisterung spielten und sangen die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler. 27 von ihnen waren im Einsatz, dazu kamen Helfer hinter der Bühne und bei der Technik. „Für uns ist auch wichtig, dass die Kinder, die Lust haben, sich im Bühnenbild und auch mit Ideen zur Umsetzung der szenischen Darstellung einbringen“, sagte Cirsten Rieger, die Regisseurin des Stücks. Die größte Herausforderung sei der Altersunterschied und die unterschiedliche Lerngeschwindigkeit der Kinder gewesen.

Cirsten Rieger

„Für das aktuelle Stück haben wir Mitte November angefangen und zweimal wöchentlich à 1,5 Stunden geprobt“, berichtete Rieger. Das Stück kam beim Publikum sehr gut an, es wurde sogar eine kleine Zugabe gegeben.

Der Verein „Rabatz in Büchig“ ist erst im letzten Sommer gegründet worden, nachdem die Musical-AG der Grundschule Büchig nicht fortgeführt werden konnte. Und es wird weitere Aufführungen geben, wie Cirsten Rieger mitteilte. In einem Jahr soll „Ritter Rost macht Urlaub“ auf dem Programm stehen. „Zusätzlich ist im Dezember diesen Jahres ein Weihnachtsmusical geplant. In welcher Form steht noch offen. Nachgedacht wird auch über Pippi Langstrumpf und Tabaluga.“

Kinder, die mitspielen wollen, können sich bei Cirsten Rieger melden (cirsten.rieger@web.de) und werden dann benachrichtigt, wenn die Arbeiten an einem neuen Stück beginnen.

 

Bildquellen

  • Ritter Rost und Prinz Protz: Martin Strohal
  • Ritter Rost und Prinz Protz: Martin Strohal
  • Ritter Rost und Prinz Protz: Martin Strohal
Werbung