meinstutensee.de


L559-Sanierung zwischen Blankenloch und B36

L559

Bild: Martin Strohal

Pressemitteilung von Stadtverwaltung Karlsruhe | 25.02.2020 20:46 | 1 Kommentar

Die L559 zwischen Blankenlocher Gewerbegebiet über Halsabschneidersdreieck bis zur B36 wird im Frühsommer saniert. Darüber hatten wir bereits auf Grundlage von Informationen des Regierungspräsidiums berichtet.

Sanierung der L559

Das Tiefbauamt der Stadt Karlsruhe teilt nun Genaueres zum Bauablauf mit. Der Fahrbahnbelag der 4,5 Kilometer langen Strecke sowie auf zwei Parkplätzen wird in mehreren Bauabschnitten saniert. Beginn ist am 20. April an der Zu- und Abfahrt zur B36.

Für die Erneuerung der L 559 – zwischen Leopoldshafen und Stutensee – sind fünf, zeitlich voneinander getrennte Bauphasen vorgesehen. In diesen einzelnen Bauabschnitten sind jeweils Vollsperrungen notwendig. Umleitungen werden ausgeschildert. Betroffen sind auch Buslinien, die auf den jeweiligen Umleitungsrouten fahren. Aushänge an den Haltestellen halten Informationen für Fahrgäste parat.

Bis 28. Juni sollen alle Baustellen verschwunden sein, vorausgesetzt das Wetter spielt mit. Mit Arbeiten auch am Wochenende und, soweit technisch möglich, im Schichtbetrieb möchte das Tiefbaumt der Stadt Karlsruhe eine möglichst kurze Bauzeit erreichen. Es handelt sich um eine Maßnahme für das Regierungspräsidium Karlsruhe. Als Vorhabenträger stimmte es die Maßnahme mit den betroffenen Nachbargemeinden und dem KIT, Campus Nord, ab.

Quelle: Stadtverwaltung Karlsruhe

Bildquellen

  • L559-Sanierung: Stadt Karlsruhe
  • L559: Martin Strohal

Kommentare

maction

FDE = Fahrbahndeckenerneuerung