meinstutensee.de


Grüne wählen ihren Bundestagskandidaten

Sebastian Grässer

Bild: B. Schulz/Grüne Karlsruhe-Land

Von Grüne Kreisverband Karlsruhe-Land | 16.10.2020 16:01 | 1 Kommentar

Seit gestern Abend steht fest: Sebastian Grässer ist der Kandidat der Grünen für die Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis Karlsruhe-Land.

Bei der Nominierungsversammlung in der Festhalle Durlach setzte sich der 29-jährige Malscher im zweiten Wahlgang gegen seine beiden Mitbewerber durch.

Grässer, der als selbständiger IT-Security-Berater arbeitet, bedankte sich bei den Mitgliedern für das Vertrauen. „Es gibt viel zu tun”, so Grässer. “Lasst uns dafür kämpfen, dass unser Wahlkreis mit einem grünen Mandat in Berlin vertreten ist.”

Bei der vergangenen Bundestagswahl 2017 hatte Pascal Haggenmüller für den Grünen im Wahlkreis Karlsruhe-Land kandidiert.

Grässers direkter Konkurrent wird Nicolas Zippelius von der CDU sein, der die Kandidatenkür seiner Partei, die ebenfalls gestern Abend stattfand, gegen Bundestagsabgeordneten Axel Fischer gewonnen hat.

Bildquellen

  • Sebastian Grässer: B. Schulz/Grüne Karlsruhe-Land

Kommentare

l_x_h

Was im Artikel nicht steht: ganze 27(!) Grünenmitglieder waren bei dieser Nomminierungsverantstaltung und haben dort gewählt. Das nennt man ja mal eine breite Basis :-)