meinstutensee.de


Stutenseebad öffnet erst Mitte August wieder

Bild: Martin Strohal

Von Martin Strohal | 03.06.2021 11:15 | Keine Kommentare

Die Corona-Inzidenzwerte sinken kontinuierlich, so dass der Landkreis Karlsruhe voraussichtlich in wenigen Tagen in die zweite Öffnungsstufe eintreten wird. Damit verbunden ist auch die Wiedereröffnung von Hallenbädern. Während andere Bäder in der Region eine Öffnung für den 5. Juni ankündigen, wird das Stutenseer Hallenbad laut Website der Stadtverwaltung voraussichtlich bis Mitte August für die Allgemeinheit geschlossen bleiben. Grund sind Reparaturarbeiten.

Am Samstag erreicht der Landkreis Karlsruhe voraussichtlich den Öffnungsschritt 2. Die Corona-Verordnung des Landes erlaubt dann das Öffnen von Schwimmbädern mit der Beschränkung auf 1 Person pro 20 Quadratmetern. In Stutensee wird das Hallenbad jedoch vorerst nur den Schulen und dem Vereinssport zur Verfügung stehen.

Beim Ablassen des Wassers zu Beginn der Schließung im vergangenen Herbst seien partielle Konstruktionsschäden an Fliesen festgestellt worden, erläutert die Stadtverwaltung auf Anfrage von meinstutensee.de. Da es sich hierbei um Gewährleistungsschäden handele, hätte zunächst unter den beteiligten Unternehmen die Verantwortlichkeit geklärt werden müssen, bevor die Arbeiten zur Behebung starten konnten.

Die Arbeiten würden schon seit längerem laufen und konzentrierten sich nun noch auf den Nichtschwimmer-Bereich sowie einzelne Duschen. Deshalb sei eine Nutzung durch Leistungssportler und einzelne Abiturienten bereits möglich. Die Arbeiten sollen in vier bis sechs Wochen abgeschlossen sein.

Derweil werde das Team des Stutenseebads ein Hygienekonzept für die Wiedereröffnung erstellen.

Bildquellen

  • Eröffnung Stutenseebad: Martin Strohal

Kommentare

Kommentare sind geschlossen