Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee

Mit leuchtenden Kinderaugen und viel Freude durften in der Woche vor Heiligabend Kinder von Kunden des Blankenlocher Tafelladens und auch die Kinder der Bewohner der Gemeinschaftsunterkünfte in Blankenloch und Friedrichstal liebevoll verpackte Geschenke  mit nach Hause nehmen. Die Aktion „Tafel unterm Weihnachtsbaum“, die von den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit Ausgabe der Wunschzettel, Besorgen und Einpacken der Geschenke und deren Ausgabe mit viel Einsatz und Engagement durchgeführt wird, konnte auch in diesem Jahr wieder stattfinden. So durften sich Kinder bis zu einem Betrag von 15 Euro etwas wünschen und sich diesen Wunsch dann im Tafelladen abholen. Oberbürgermeister Klaus Demal bedankte sich im Tafelladen bei den vielen ehrenamtlichen Helfern, allen voran Ulrich Ellinghaus als Leiter der Tafel.

Auch die Familien in der Gemeinschaftsunterkunft in Friedrichstal konnten sich mit ihren Kindern über die Geschenke freuen, die Ulrich Ellinghaus mit tatkräftiger Unterstützung von Frau Prof. Regier und Carsten Kipper vom Lions Clubhilfswerk Karlsruhe – Fidelitas e.V., durch deren Spende ein großer Teil der Geschenke für die Kinder der Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft  finanziert werden konnte, ausgab. Für alle Familien und auch Einzelpersonen hatte der Verein Kreuz + Quer, der gemeinnützige Second-Hand-Laden in Spöck, zusätzlich Präsenttaschen vorbereitet, die unter anderem auch einen Gutschein zum Einkauf im Ladengeschäft enthielten. Für diese großzügigen Präsente an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön! Auch im Namen der Beschenkten möchten wir nochmals für die zahlreichen weiteren Spenden und die Umsetzung der Weihnachtsaktion durch die Ehrenamtlichen danken.

 

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • Tafel unterm Weihnachtsbaum: Stadt Stutensee
Werbung