Brand einer Scheune in Spöck mit hohem Sachschaden

Scheunenbrand in Spöck

Beitragsbild: Thomas Riedel

Pressemitteilung von Polizeipräsidium Karlsruhe | 19.12.2021 20:21 | Keine Kommentare

Aus bislang uklarer Ursache kam es am Sonntag gegen 13.30 Uhr zu einem Brand in einer Scheune in der Adlerstraße in Stutensee-Spöck. Durch die schnelle Ausbreitung des Feuers geriet der Dachstuhl der Scheune, in welcher ein Traktor abgestellt war, in Vollbrand. Das teilt die Polizei mit.

Der Gesamtschaden wird auf etwa 110.000 Euro geschätzt. Bei dem Brand wurde niemand verletzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an und werden vom Polizeirevier Karlsruhe-Waldstadt geführt.

Insgesamt waren unter der Leitung des stellvertretenden Feuerwehrkommandanten Thomas Mack 85 Einsatzkräfte von Feuerwehr und DRK mit 17 Fahrzeugen im Einsatz, wie die Feuerwehr mitteilt. Ein Übergreifen der Flammen auf angrenzende Wohnhäuser habe verhindert werden können. Lediglich das Dach über der Terrasse eines der angrenzenden Wohnhäuser sei ebenfalls in Brand geraten, habe aber rasch gelöscht werden können.

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe

forum Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X