meinstutensee.de


Sommererlebnis in Friedrichstal

Pressemitteilung von Kurt Gorenflo/Ortsvorsteher Friedrichstal | 16.08.2013 20:36 | Keine Kommentare

Sängerinnen des GV Sängerbund Friedrichstal unter der Leitung von  Else Gorenflo beim Vortrag des Tabakliedes in Hugenottenkleider

Sängerinnen des GV Sängerbund Friedrichstal unter der Leitung von Else Gorenflo beim Vortrag des Tabakliedes in Hugenottenkleider

Was die früher nicht so alles gemacht haben, diese Friedrichstaler – zum Beispiel nahmen sie einen zwölf Kilometer langen zweistündigen Fußmarsch auf sich, um den Gottesdienst in Graben zu besuchen. Ja, so war es noch vor vielen, vielen Jahren in der 1699 entstandenen Siedlung, wo sich ursprünglich glaubensflüchtige Hugenotten niedergelassen hatten, und wo am 14. August das Baden-Radio-Sommererlebnis Station machte. Viele Besucher waren zum Marktplatz geströmt, die sich dann unterteilt in mehrere kleine Gruppen bei einem ausführlichen Rundgang in die Geschichte Friedrichstal versenken durften. „Wir hier in Friedrichstal schwätzen nicht so viel, wir schaffen lieber“, erklärte der stellvertretende Ortsvorsteher Lutz Schönthal den amüsierten Teilnehmern „seiner“ Gruppe vier  – und er schaffte es trotzdem, der amüsierten und interessierten Truppe während der 90-minütigen Tour ordentlich viel Informationen mit auf den Weg zu geben. Um Tabakschuppen ging es da, um alte Bauernhäuser, die Geschichte des Pfarrgartens und den Vogelpark.

Nach den Rundgängen ging es dann auf dem Marktplatz bei der Kirche hoch her. Ortsvorsteher Kurt Gorenflo hat vor allem mit dem „Sängerbund“ – der als einziger Verein bereit war die Bewirtung zu übernehmen – das Areal für die Hocketse bereitet und gut 500 Menschen verfolgten das Live-Programm mit Irene Merkel und Johannes Stier. Das SWR4-Moderatoren-Team präsentierte Friedrichstaler und Friedrichstaler Geschichten, von den Gorenflos bis zum Tabakbau. Zum guten Abschluss kam noch der Sängerbund selbst auf die Bühne, gab es Turnvorführungen, Musik und Theaterszenen. Die Friedrichstaler ließen es sich bei Kaiserwetter gut gehen, zumal man sich an ihrem Ort fast so fühlen kann, als wäre man im Urlaub. So bekamen es jedenfalls die SWR-Hörer mehrfach geschildert – unwidersprochen von den Menschen auf dem Marktplatz.

Die TGW-Mädchen des TV Friedrichstal unter der Leitung von Kerstin Aberle

Die TGW-Mädchen des TV Friedrichstal unter der Leitung von Kerstin Aberle

Der Ortschaftsrat Friedrichstal bedankt sich bei:

  • Günther Hornung für die Erarbeitung des Stadtrundganges
  • Sieglinde Walter für die Kirchenführung
  • Thomas Hornung und Klaus Hofmann für die Führung im Vogelpark
  • Erich Borell und Herbert Scheid für die Museumsführung
  • den Stadtführern Hans Böhm, Heinz Giraud, Rolf Gorenflo, Wolfgang Hengst, Lutz Schönthal, Lothar Seith, Manfred Stadtmüller, Birgit und Bernd Zanger
  • Else und Bertold Gorenflo für die vielfaltige Mitgestaltung
  • dem Gesangverein Sängerbund für die Liedvorträge und Theateraufführung
  • den TGW Mädchen für Turnen und Gesang unter Leitung von Kerstin Aberle
  • Ali Jabor für den schönen Musikvortrag auf der Oud
  • beim GV Sängerbund Friedrichstal für die Bewirtung unter der Regie von Anne und Jürgen Lichtenwalter
  • der Firma Schanz Schleiftechnik für den Messerstand
  • dem Kleintierzuchtverein für den Streichelzoo
  • den Mitarbeiterinnen der Ortsverwaltung Friedrichstal
  • der Stadt Stutensee und hier besonders dem Bauhof
  • bei allen, die in irgendeiner Weise für das Zustandekommen beim Sommererlebnis geholfen haben und  bei der Aufzählung vergessen wurden.

Kurt Gorenflo, Ortsvorsteher Friedrichstal

Weitere Fotos der Veranstaltung finden Sie in unserer Foto-Galerie.

Quelle: Kurt Gorenflo/Ortsvorsteher Friedrichstal

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X