Erfolgreicher Bürgerinformationsabend

Von meinstutensee.de | 03.05.2012 5:00 | Keine Kommentare

In der vergangenen Woche fand der angekündigte Bürgerinformationsabend zum Stutenseer Stadtentwicklungsplan 2020+ statt.

Neben den Stadt- und Ortschaftsräten waren auch zahlreiche Bürgerinnen und Bürger erschienen. Das Ziel dieser Veranstaltung war, über die wichtigen Themen für die Zukunft und die finanzielle Situation der Stadt Stutensee zu informieren und mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen.

Gemeinsam mit dem Gemeinderat hat die Stadtverwaltung einen Entwurf “Stadtentwicklungsplan 2020+” erarbeitet; diesem sind jeweils in den Jahren 1992 und 2000 ähnliche Pläne vorausgegangen.

Über die Ausgangslage und die möglichen langfristigen Zielsetzungen mit wichtigen Arbeitsfeldern wurden die Zuhörer im Laufe des Abends von Dr. Frank Gericke, Büro “Modus Consult”, informiert. Dabei wurde deutlich, dass demografische und gesellschaftliche Veränderungen auch unsere Stadt in den nächsten Jahren und Jahrzehnten betreffen werden.

Ziel der Fortschreibung des Stadtentwicklungsplans ist es, bei sich ändernden Rahmenbedingungen die Handlungskonzepte für die Entwicklung der Stadt Stutensee zu überprüfen, gegebenenfalls neu zu justieren und die richtigen Weichenstellungen vorzunehmen. Daran werden sich konkrete Maßnahmen knüpfen. Bei deren Ausarbeitung und Verfeinerung möchte die Stadtverwaltung themenorientiert auch fachlich betroffene Organisationen, Institutionen und interessierte Bürgerinnen und Bürger einbeziehen.

Die Themen erstrecken sich auf alle wichtigen Handlungsfelder der Kommune: den demografischen Wandel gestalten, die altengerechte Stadt, weitere Förderung der Familien- und Seniorenfreundlichkeit, Bildung und Betreuung sichern und ausbauen, Einbindung des Ehrenamtes und Vernetzung von Aktivitäten, die wachsende Migration als Chance begreifen, Standortentwicklung für Wirtschaft und Arbeitsplätze, die städtebauliche Entwicklung, Energiemanagement und Umweltschutz. Die Diskussion mit den Bürgerinnen und Bürgern hat gezeigt, dass die Schwerpunkte und Handlungsfelder richtig gewählt sind.

Für die Themen wurden im Stadtentwicklungsplan strategische Ziele entwickelt und erste Maßnahmen definiert. Die Maßnahmen müssen nun themenorientiert konkretisiert und priorisiert werden und in den nächsten Jahren zusammen mit vielen Partnern umgesetzt werden.

Der Gemeinderat wird den Stadtentwicklungsplan in einer der nächsten Gemeinderatssitzungen beschließen und das weitere Vorgehen festlegen.

Nach der Vorstellung des Stadtentwicklungsplanes und einer konstruktiven Diskussionsrunde stellte Stadtkämmerer Andreas Hambrecht als wesentliche Rahmenbedingung die finanzielle Situation der Stadt Stutensee dar. Neben allgemeinen Erläuterungen zur besseren Verständlichkeit wurden die Entwicklungen in den einzelnen Aufgabenbereichen aufgezeigt. Durch die wirtschaftliche und solide Haushaltsführung konnten die Turbulenzen der Finanzkrise gemeistert und eine nachhaltige Sicherung von finanziellen Spielräumen aufrechterhalten werden. Bei den derzeitigen Rahmenbedingungen ist mit einem leicht positiven Trend zu rechnen.

Der Entwurf des Stadtentwicklungsplans zu den Arbeitsthemen ist in Kürze auf der Internetseite der Stadt Stutensee unter der Rubrik “Stadtentwicklungsplan” zu finden.

Werbung

Kommentare

Kommentare sind geschlossen