meinstutensee.de


Radfahrerin angegangen und durch Schläge verletzt – Polizei bittet um Hinweise

Von meinstutensee.de | 05.06.2012 20:28 | Keine Kommentare

Starke Gesichtsprellungen und einen Schock erlitt eine 53 Jahre alte Zeitungsausträgerin in der Nacht zum Dienstag in Stutensee-Spöck.

Die Frau war mit dem Fahrrad gegen 02.20 Uhr im Bereich zwischen Spechaa- und Pfälzer Straße auf dem Weg zu ihrer Abholstelle, als ihr vier junge Männer zu Fuß entgegenkamen. Beim Passieren des Quartetts trat einer der Männer plötzlich derart gegen ihr Rad, dass sie zu Boden stürzte. In der Folge schlug der Unbekannte der Frau mehrfach ins Gesicht und ließ erst von ihr ab, als er durch seine Begleiter zurückgehalten wurde.

Während die Geschädigte mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste, führte die von der Polizei ausgelöste Sofortfahndung nach der in unbekannte Richtung geflüchteten Gruppe nicht zum Erfolg.

Von den jungen Männern ist bislang bekannt, dass sie allesamt wohl zwischen 17 und 22 Jahre alt sind und deutsch mit ausländischem Akzent sprechen. Der Schläger soll einen grauen Kapuzenpulli getragen haben. Er könnte durch einen Biss der Geschädigten an einem Finger verletzt sein.

Hinweise von Zeugen oder sonst sachdienliche Angaben nimmt der Polizeiposten Stutensee unter der rund um die Uhr erreichbaren Rufnummer (07244) 740590 entgegen.

Fritz Bachholz

Polizeipräsidium Karlsruhe

Pressestelle

Beiertheimer Allee 16

76137 Karlsruhe

Tel. (0721) 939-4010

mail: karlsruhe.pp.oe@polizei.bwl.de

Werbung

Kommentare

Kommentare sind geschlossen