meinstutensee.de


Neues Zuhause für heimische Insekten

Von meinstutensee.de | 21.07.2012 16:54 | Keine Kommentare

Insektenhotels mit Jugendlichen und JugendleiterDie traditionelle Umweltschutzaktion der Spöcker Jugendfeuerwehr drehte sich in diesem Jahr rund um das Thema „heimische Insekten“. An zwei Übungsabenden bauten die Jugendlichen kleine Insektenhotels aus Holz, Dachpappe und anderen Materialien. Hierbei konnte nicht nur das handwerkliche Geschick geübt, sondern auch direkt erlebt werden wie sich unsere heimische Tierwelt wohl fühlt.

In Spöck haben wir das Natur- und Landschaftsschutzgebiet „Wilhelmsäcker“. Schutzzweck ist die Erhaltung einer ehemaligen Binnendünen- und Flugsandlandschaft mit ihrer einmaligen Tier- und Pflanzenwelt. Besonders bemerkens- und schützenswert sind verschiedene Insekten, die teilweise auch direkt im Sand nisten und auf die dort vorkommenden Pflanzen angewiesen sind.

Entlang des „Naturerlebnispfad Wilhelmsäcker“ ist nun bei der Station „Emsige Bestäuber“ neuer Lebensraum für die Tiere entstanden. Es wurden Pfähle in den Boden eingebracht an welchen die von den Jugendlichen gebauten „Hotels“ montiert wurden.

An dieser Stelle möchten wir uns auch herzlich für die Unterstützung durch das Umweltamt sowie dem Bauhof der Stadt Stutensee bedanken.

Besuchen Sie die Jugendfeuerwehr Spöck doch auf mal auf Facebook:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Kommentare

Kommentare sind geschlossen