meinstutensee.de


FV Linkenheim – TV Spöck 2:2 (1:1)

Von meinstutensee.de | 21.10.2012 5:00 | Keine Kommentare

Mit nur einem Punkt musste sich der TV bei seinem Gastspiel in Linkenheim begnügen.

Wieder einmal tat sich der TV in der ersten Hälfte sehr schwer, kam nur selten zu ganz klaren Chancen und konnte die spielerische Überlegenheit nicht in Tore ummünzen. Im Gegenteil, die Gastgeber gingen in der 15. Minute überraschend sogar mit 1:0 in Führung und es dauerte bis kurz vor dem Seitenwechsel, ehe D. Stellmacher per Kopf den längst fälligen Ausgleichstreffer erzielte.

Erst nach dem Wechsel kam der TV wesentlich druckvoller aus der Kabine und hatte zwischen der 46. und 60 Minute seine beste Phase, in der man jedoch zu viele gute Möglichkeiten ungenutzt liegen ließ. Hinzu kam, dass der sehr unsicher wirkende Unparteiische ein reguläres Tor von P. Seeland nicht anerkannte und nur wenig später aus einem nicht geahndeten klaren Foulspiel die 2:1 Führung der Gastgeber resultierte.

In der letzten halben Stunde entwickelte sich dann ein Spiel auf ein Tor, wobei der FVL mit seinen Konterchancen auch frühzeitig die Entscheidung hätte herbeiführen können. In der Schlussphase wurde der TV für seine Bemühungen dann endlich belohnt, als A. Celestini mit einem abgefälschten Schuss in der 84. Minute den insgesamt gerechten 2:2 Ausgleichstreffer markierte.

Weitere Bilder finden Sie in unserer Galerie

Kommentare

Kommentare sind geschlossen