meinstutensee.de


Brand in Blankenloch verlief glimpflich

Von meinstutensee.de | 29.11.2012 16:40 | Keine Kommentare

Glücklicherweise äußerst glimpflich verlief am Abend des 29. November 2012 ein Brand in der Eggensteiner Straße im Stadtteil Blankenloch. In einem Zweifamilienhaus war gegen 17:40 Uhr eine Krippe in Brand geraten und das Feuer hatte auf die Vorhänge übergegriffen.

Bis zum Eintreffen der Feuerwehr war es der Bewohnerin gelungen, die Flammen zu ersticken und die Reste der Krippe durch das Fenster ins Freie zu werfen. Einsatzkräfte der Abteilung Blankenloch kontrollierten unter Führung von Kommandant Klaus Dieter Süß die Brandstelle mit der Wärmebildkamera und trieben den Brandrauch mit einem Überdrucklüfter aus der Wohnung.

Die ebenfalls alarmierten Abteilungen Friedrichstal und Spöck konnten den Einsatz noch auf der Anfahrt abbrechen. Sie mussten ebenso wenig tätig werden wie der Rettungsdienst, der mit einem Rettungswagen und der Notfallhilfe Blankenloch vor Ort war.

Der Sachschaden dürfte sich durch das beherzte Eingreifen der Frau nach ersten Schätzungen im unteren vierstelligen Bereich bewegen.

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X