meinstutensee.de


Straßensanierung in Friedrichstal

Von meinstutensee.de | 19.11.2012 21:02 | Keine Kommentare

Mit den laufenden Sanierungsarbeiten in der Hardtwaldstraße zeigte sich der Ortschaftsrat Friedrichstal in jüngster Sitzung sehr zufrieden. Das gesamte Bauvorhaben wurde in zwei etwa gleich große Abschnitte unterteilt. Der erste Abschnitt beginnt bei der Silcherstraße und endet zwischen der Park— und der Lessingstraße, der zweite endet bei der Hebelstraße. Der erste Abschnitt sei nahezu fertiggestellt, berichtete Ortsvorsteher Kurt Gorenflo. Die Firma habe zügig gearbeitet und die vorgefundenen Straßenverhältnisse seien unkompliziert gewesen. Der zweite Abschnitt endet an der Hebelstraße. Die Arbeiten hierfür sollen ab Mitte Januar ausgeschrieben werden und der Submissionstermin sei Mitte Februar vorgesehen, berichtete der Ortsvorsteher, so dass bis Mitte März eine Vergabe möglich sei. Er hoffe, dass auch der zweite Abschnitt so reibungslos und zügig vorangehe wie der erste. Die Gesamtkosten für den ersten Abschnitt einschließlich Kanalisation, Wasserversorgung und Straßenbau belaufen sich auf brutto etwas mehr als eine Million Euro, der zweite soll mit etwas knapp unter einer Million auskommen. Die Ingenieurskosten seien darin ebenfalls enthalten, nicht aber die Baunebenkosten wie Beweissicherung und amtliche Vermessung.

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X