meinstutensee.de


Qualitätsprüfung beim Haus Edelberg

Von meinstutensee.de | 11.02.2013 19:47 | Keine Kommentare

Haus Edelberg Friedrichstal

Haus Edelberg Friedrichstal

Erneut stand der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) unangemeldet vor der Türe zu einer Qualitätsprüfung.  Und auch dieses Mal bescheinigte der Medizinische Dienst der Krankenkassen dem  Senioren-Zentrum Haus Edelberg in Stutensee-Friedrichstal bei der umfassenden Qualitätsprüfung die Bestnote 1,0 in allen fünf Qualitätsbereichen einschließlich der direkten Bewohnerzufriedenheitsbefragung und das bereits zum dritten Mal in Folge.

Der MDK überprüfte unter anderem detailliert, ob gesetzliche und vertragliche Qualitätsanforderungen eingehalten werden, ob sich die Pflege am persönlichen Hilfebedarf und den Bedürfnissen der Bewohner ausrichtet, entsprechend dem aktuellen Stand  der medizinisch-pflegerischen Erkenntnisse orientiert und diese so optimal gepflegt und versorgt werden. Am Prüfungstag werden zehn Prozent der im Pflegeheim lebenden Bewohner in die Prüfung einbezogen.

Alle Bewohner wurden neben zahlreichen anderen Kriterien auf ihren pflegerischen  Zustand hin untersucht. Es wurde geprüft, inwieweit noch vorhandene Ressourcen zur Verbesserung bzw. Wiederherstellung des Gesundheitszustandes vom Pflegepersonal gefördert werden, ob bestehende bzw. drohende Risiken in Bezug auf Körperpflege, Ernährung, Mobilität und Ausscheidung vom Pflegepersonal erkannt, welche Maßnahmen diesbezüglich getroffen wurden und ob die geplanten und durchgeführten Maßnahmen  angemessen sind, um so das geplante Ergebnis  zu erreichen.

Weitere Prüfungskriterien waren z.B. der Umgang mit demenziell erkrankten Bewohnern, ob dabei die Biographie im Tagesablauf genügend berücksichtigt wird und ob sich die Körperpflege an den Bedürfnissen und Gewohnheiten der Bewohner orientiert sowie der Umgang mit freiheitsentziehenden bzw. einschränkenden Maßnahmen. Hier fand auch die „Gute Stube“ als Erinnerungsraum besondere Beachtung.

„Das Team vom Senioren-Zentrum in Stutensee-Friedrichstal wird auch weiterhin kontinuierlich an einer qualitativ hochwertigen Pflege und Versorgung der im Hause lebenden Bewohner arbeiten“, so Michael Wipp, Geschäftsführer der Haus Edelberg Unternehmensgruppe und dort für das Qualitätsmanagement zuständig, abschließend.

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X