meinstutensee.de


Trotz Verbots und Gegenverkehr überholt – Unfall

Von meinstutensee.de | 12.02.2013 14:00 | Keine Kommentare

Eine Verletzte sowie etwa 9.000 Euro Sachschaden waren am Dienstagmorgen die Folgen eines Unfalles auf der Landesstraße 558 nördlich von Stutensee-Friedrichstal.

Nach den Feststellungen der Verkehrspolizeiaußenstelle Bruchsal hatte gegen 10.00 Uhr ein in Richtung Linkenheim fahrender 40 Jahre alter Pkw-Lenker im Brückenbereich trotz Verbots und Unübersichtlichkeit einen Vorausfahrenden überholt. Nachdem in der Folge zwei entgegenkommende Autofahrer bis zum Stillstand abbremsen mussten, fuhr eine 34 Jahre alte Frau auf die beiden Stehenden auf und schob diese aufeinander.

Die Frau erlitt hierbei leichte Verletzungen und musste mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Karlsruher Krankenhaus gebracht werden. Unterdessen gelang es der Polizei aufgrund des abgelesenen Kennzeichens, den nach dem Unfall ohne anzuhalten weitergefahrenen Verursacher rasch zu ermitteln. Der 40-Jährige wird sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie unerlaubtem Entfernen von der Unfallstelle strafrechtlich  verantworten müssen.

Kommentare

Kommentare sind geschlossen