meinstutensee.de


Vorstellung Konzept Abenteuerspielplatz

Von meinstutensee.de | 13.02.2013 20:00 | Keine Kommentare

Abstimmung AbenteuerspielplatzStutensee geht wieder einmal neue Wege. In der letzten Woche fand in der Pestalozzi-Grundschule in Blankenloch eine Informations- und Beteiligungsveranstaltung statt. Eingeladen hatte die Stadtverwaltung gemeinsam mit der Schulleitung. Der Einladung waren rund 150 Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Grundschulklassen sowie 10 Eltern gefolgt. Nach einer kurzen Begrüßung durch Rektor Joachim Mack und Bürgermeister Dr. Matthias Ehrlein stellte die beauftragte Spielraumplanerin Anja Grün vom Ingenieurbüro STADT und NATUR den geplanten Abenteuerspielplatz auf einer Fläche bei der TSG Blankenloch anhand anschaulicher Bilder vor. Das Neue an der Veranstaltung war, dass die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen aktiv in die Planung einbezogen wurden und über ihre beliebtesten Aktivitäten abstimmen konnten.

Dabei stellten sich das Klettern, gefolgt von Schaukeln, Drehen, Fangen und Verstecken als besonders beliebte Aktivitäten heraus. Auch das Spiel mit Wasser und Sand fand große Zustimmung. In einem nächsten Schritt werden nun die Anregungen in eine überarbeitete Entwurfsplanung eingearbeitet. „Die Veranstaltung hat gezeigt, dass in Stutensee ein Bedarf vor allem an bewegungsorientierten Spielangeboten mit abwechslungsreicher Raumgliederung, idealerweise kombiniert mit einem Bolz- und Wasserspielplatz besteht. Der neue Spielplatz wird zu einer weiteren Attraktivitätssteigerung mit Blick auf unsere familienfreundliche Stadt beitragen“, resümiert Bürgermeister Dr. Matthias Ehrlein.

Entwurf Abenteuerspielplatz Blankenloch

Bildquellen

  • Entwurf Abenteuerspielplatz Blankenloch: Stadt Stutensee

Kommentare

Kommentare sind geschlossen