meinstutensee.de


Wirtschaftsansiedlung in Stutensee

Von meinstutensee.de | 06.03.2013 20:12 | Keine Kommentare

„Liebenswerte Stadt im Grünen und prosperierender Wirtschaftsstandort in der TechnologieRegion Karlsruhe“ – so kann man Stutensee kurz, aber treffend, charakterisieren. Die Vorzüge des Standorts Stutensee standen sowohl bei der Präsentation auf der Messe ExpoReal 2012 sowie in der Sonderveröffentlichung am vergangenen Donnerstag in den Badischen Neuesten Nachrichten im Vordergrund. „Die Internationalisierung und Globalisierung der Wirtschaft führt auch zu einem verstärkten Wettbewerb zwischen Regionen und Städten um ansiedlungswillige Investoren und Unternehmen. Vor diesem Hintergrund wird das Standortmarketing immer wichtiger“, erläutert Wirtschaftsförderer Andreas Eigenmann.

Dass Unternehmen in Stutensee optimale Standortbedingungen mit guter Erreichbarkeit der Gewerbegebiete, geografisch günstiger Lage, guter infrastruktureller Anbindung an den ÖPNV, die unmittelbare Nähe zu namhaften Forschungseinrichtungen u.a. dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) vorfinden, ging aus der Sonderveröffentlichung eindrucksvoll hervor. Doch zu einem attraktiven Standort, der auf Innovation setzt, zählen neben einer ausgewogenen Mischung aus Einzelhandel, Handwerksbetrieben, kleinen, mittleren Unternehmen sowie Nischen- und Weltmarktführern auch weiche Standortfaktoren. „Stutensee ist nicht nur eine begehrte Stadt zum Arbeiten, sondern besonders auch zum Leben und Wohnen“, so Oberbürgermeister Klaus Demal.

Um diesen erfolgreichen Weg der Wirtschaftsförderung weiter zu beschreiten und den Bedarf der ansässigen und auch ansiedlungswilligen Unternehmen zu befriedigen, daran arbeitet die Stadtverwaltung ganzheitlich. „Aufgrund der weiter steigenden Nachfrage werden kurzfristig neue Gewerbeflächen im Stadtteil Blankenloch, Gewerbegebiet „Süd III“, erschlossen“, erläutert Demal. Weitere interessante innerstädtisch zu entwickelnde Flächen sowie Gewerbegrundstücke stehen noch zur Verfügung bzw. befinden sich mittelfristig bereits in der Planung. Interessierte Unternehmen wenden sich direkt an die Wirtschaftsförderung der Stadt Stutensee, Andreas Eigenmann, unter Telefon 07244/969-110 oder wirtschaftsfoerderung@stutensee.de.

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X