meinstutensee.de


Ausbau der Hardtwaldstraße mit Seitenstraßen

Von meinstutensee.de | 15.04.2013 19:34 | Keine Kommentare

Die Ausbaumaßnahme beinhaltet die Erneuerung bzw. Sanierung der Kanalisation, die Erneuerung der Trinkwasserhausanschlussleitungen im öffentlichen Bereich sowie einen neuen Straßen- und Gehwegausbau. Der Ausbau der Hardtwaldstraße mit Seitenstraßen, II. Teilabschnitt Nord, soll in insgesamt fünf Bauabschnitte ausgeführt werden. Baubeginn ist am 22. April 2013. Die Ausbaumaßnahme soll Ende November 2013 abgeschlossen sein. Folgende Bauabschnitte sind geplant:

 

Bauabschnitt I (voraussichtliche Bauzeit 23.4. – 21.6.2013 ca. 7 Wochen):

Vollsperrung der Lessingstraße zwischen Friedrichstaler Allee und Hardtwaldstraße sowie Vollsperrung des Teilabschnitts Hardtwaldstraße .

Die Verkehrsbeziehung Hardtwaldstraße ist bis zur Baustelle frei.

 

Bauabschnitt II (voraussichtliche Bauzeit  ca. 5 Wochen):

Vollsperrung der Hagenbuchenstraße zwischen Friedrichstaler Allee und Hardtwaldstraße. Die Verkehrsbeziehung Hardtwaldstraße ist bis zur Baustelle frei.

 

Bauabschnitt III (voraussichtliche Bauzeit ca. 7 Wochen):

Vollsperrung der Hebelstraße zwischen Friedrichstaler Allee und Am Waldfriedhof. Die Hardtwaldstraße ist während dieses Abschnittes auf kompletter Länge frei befahrbar.  Zugang zum Kindergarten und zum Friedhof über einstreifige Verkehrsführung ist möglich.

 

Bauabschnitt IV (voraussichtliche Bauzeit ca. 9 Wochen):

Vollsperrung der Hardtwaldstraße zwischen Lessingstraße und Hebelstraße. Während dieser Bauphase sind die Zufahrten über die Lessingstraße, Hagenbuchenstraße und Hebelstraße uneingeschränkt gegeben.

 

Bauabschnitt V (voraussichtliche Bauzeit ca. 3 Wochen):

Verschleißdeckeneinbau im gesamten II. Teilabschnitt Nord.

 

Sind während der Bauzeit von April bis November 2013 Renovierungsarbeiten, Anlieferverkehr mittels Lkw oder Umzüge an Ihrem Anwesen geplant, bitten wir Sie, dies uns rechtzeitig mitzuteilen. Für Rückfragen steht Ihnen jederzeit gerne Herr Mittnacht Telefon (07244) 969-238 zur Verfügung. Die Stadtverwaltung Stutensee und Ortsverwaltung Friedrichstal bittet die betroffenen Anwohner für die Beeinträchtigungen um Verständnis.

 

Kurt Gorenflo, Ortsvorsteher Friedrichstal

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X