meinstutensee.de


Gemeinsame Übung im Pfadfinderheim in Blankenloch

Von meinstutensee.de | 08.04.2013 19:00 | Keine Kommentare

Am 8. April 2013 übten die Abteilungen Blankenloch und Spöck im Pfadfinderheim im Stadtteil Blankenloch. Bei dieser gemeinsamen Einsatzübung galt es, mehrere Personen zu finden, zu retten und die Brandbekämpfung durchzuführen. Während Atemschutzträger eine vermisste Person im Erdgeschoss suchten, machten sich weitere Atemschutzträger im Keller auf die Suche nach dem Brandherd. Hierbei wurde auch ein Verunglücken eines Trupps eingespielt. Parallel dazu wurde eine weitere Person mit der Drehleiter von einem Vordach gerettet.

Ziel dieser Übung war es, das gemeinsame Vorgehen bei Einsätzen zu trainieren. Gleichzeitig konnten die Führungskräfte unter möglichst realistischen Bedingungen üben, größere Einheiten zu leiten.

Kurz nach dem Ende der Übung trat für die Abteilung Blankenloch der Ernstfall ein. Beim 18. Einsatz in diesem Jahr musste erneut wegen einer vermissten Person eine Wohnungstür geöffnet werden. Bereits vor Eintreffen der Feuerwehr waren der Rettungsdienst und die Polizei in die Wohnung gelangt, weshalb der Einsatz abgebrochen werden konnte.

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X