meinstutensee.de


Stafforter BürgerBüro und Postfiliale in Bälde barrierefrei erreichbar

Von meinstutensee.de | 17.04.2013 0:00 | Keine Kommentare

Das erklärte Ziel der politischen Gremien und der Stadtverwaltung war es seit Jahren, die Bürgerbüros in allen Stadtteilen barrierefrei zu machen. Dieses Ziel wird nun auch in Staffort bald erreicht werden. Der Unterzeichner verhandelte seit längerem mit der evangelischen Kirchengemeinde Staffort-Büchenau, die sich mit dem Gedanken trug, den Kindersaal des früheren Kindergartens zu veräußern. Das Bürgerbüro und die Postfiliale sind in dem bisherigen Raum in der Verwaltungsstelle sehr beengt untergebracht und ein angemessener und zeitgemäßer Service, auch unter dem Gesichtspunkt einer diskreten Leistungserfüllung, waren nur bedingt möglich. Nicht nur für die Bürgerinnen und Bürger manchmal eine schwierige Situation, sondern auch für die Mitarbeiterinnen der Ortsverwaltung. Mit nunmehr erfolgter Zustimmung des zuständigen Ausschusses des Gemeinderates wird die Stadt diese Räumlichkeit in unmittelbarer Nähe der Verwaltungsstelle erwerben und nach entsprechender Ausstattung mit Mobiliar und Schaffung der technischen Voraussetzungen hierin das BürgerBüro und die Postfiliale mit einem barrierefreien Zugang etablieren. Dies bedeutet zweifellos einen großen Schritt in Richtung Bürgerservice!  Die Ortsverwaltung bleibt weiterhin in der Verwaltungsstelle und der bisherige Raum der Mitarbeiterinnen wird künftig als Besprechungszimmer genutzt. Im Zusammenhang mit dem Kauf des bisherigen Kindersaales wurden auch Eigentumsbereinigungen hinsichtlich der Außenfläche vorgenommen. Herzlich danke ich, auch im Namen des Ortschaftsrates, der evangelischen Kirchengemeinde für die sehr konstruktiven und kooperativen Verhandlungen in dieser Angelegenheit.

Ludwig-W. Heidt, Ortsvorsteher Staffort

Kommentare

Kommentare sind geschlossen