meinstutensee.de


Ab Mitte Juni zwei neue Bahnen auf der Linie S2

Von meinstutensee.de | 27.05.2013 21:19 | Keine Kommentare

Neue Bahnen Ein neues Zweisystemfahrzeug der Baureihe ET2010 ist dieser Tage in der Karlsruher Innenstadt zu sehen, denn derzeit schulen die Verkehrsbetriebe Karlsruhe ihre Fahrer auf der neuen Bahn. Das Fahrpersonal muss gut vorbereitet sein, wenn zwei der neuen Fahrzeuge voraussichtlich in der zweiten Junihälfte auf der Straßenbahnstrecke der Linie S2 den Fahrgastbetrieb aufnehmen sollen. Nach erfolgreicher Vor-Ort-Überprüfung durch den TÜV werden durch die Herstellerfirma Bombardier Transportation nunmehr die geforderten Gutachten zusammengetragen, um die Fahrzeuge abschließend von der Technischen Aufsichtsbehörde für Straßenbahnen des Landes abnehmen zu lassen. Danach sind die Bahnen gemäß der Verordnung über den Bau- und Betrieb der Straßenbahnen (BOStrab) für den Straßenbahnbetrieb zugelassen und kommen dort Zug um Zug zum Einsatz.

Um in der Folge auch zeitnah die Zulassung für den Zweisystem-Stadtbahnbetrieb nach EBO durch das Eisenbahnbundesamt zu erlangen, werden von Bombardier Transportation die nötigen Dossiers erstellt und zur Prüfung bei den Behörden eingereicht. Bis zur Abgabe der Dokumente müssen außerdem noch Testfahrten auf Strecken der VBK, AVG und der Deutschen Bahn zurückgelegt werden.

Neue Bahnen innenInsgesamt hat die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) 30 neue Fahrzeuge bei Bombardier Transportation bestellt. Das Auftragsvolumen beträgt 129 Millionen Euro. Die klimatisierten Zweisystemer sind 37 Meter lang, 2,65 Meter breit und vier Meter hoch. Jede Bahn wiegt 62 Tonnen. 93 Sitzplätze sind vorhanden, zudem 151 Stehplätze, so dass jede Bahn insgesamt 244 Fahrgäste aufnehmen kann – deutlich mehr als die bisher in den Zweisystemfahrzeugen vorhandenen maximal 215 Plätze.

Quelle: KVV

Bildquellen

  • Neue Bahnen: KVV
  • Neue Bahnen innen: KVV

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X