meinstutensee.de


„Morgenläuten“ aus Staffort in SWR4

Von meinstutensee.de | 15.05.2013 20:06 | Keine Kommentare

SWR4Nachdem in Staffort im Jubiläumsjahr 2010 der Auftakt zum damaligen „Sommererlebnis“ erfolgte, haben sich die Damen und Herren des Badenradio jetzt wieder an das „blühende“ Staffort erinnert. Am Sonntag, dem 26.Mai, wird nun ab 8:03 Uhr die Sendung das „Morgenläuten“ aus Staffort gesendet. Seit Jahren entführt diese beliebte Sendung die Zuhörerinnen und Zuhörer für eine Stunde zu den schönsten Orten, die Baden-Württemberg zu bieten hat. Auf den Besuch werden Sie zu Beginn mit Glockengeläut der evangelischen Kirche eingestimmt, um danach gemeinsam mit der Moderatorin Irene Merkel gemütlich auf der „Stafforter Gießmaschine“, mit Dominic Gassler am Steuer, unterwegs zu sein und um an einigen Stationen im Ort Halt zu machen. Die Zuhörer werden dabei Zeitzeugen aus der Vergangenheit erleben, zum Beispiel eine Original-Einfädelmaschine, aber auch aktuelle Gegebenheiten erfahren, wie zum Beispiel über den „Wehrgraben“ als „die Stafforter Promenade“, über die Kirche und den Kirchplatz. Der Dorfbrunnen und eine Brennerei werden ebenfalls thematisiert. Selbstverständlich werden auch Repräsentanten von Vereinen zu Wort kommen und weitere Persönlichkeiten. Das Badenradio versorgt dabei die Zuhörer mit Veranstaltungshinweisen und einem Geheimtipp aus Staffort, einem touristischen Erlebnis besonderer Art, das nun durch das „Morgenläuten“ auch die SWR4-Hörerinnen und –Hörer kennen lernen werden. Im Übrigen soll die Sendung auch transportieren, dass in Staffort alte Traditionen mit neuen Strukturen verflechtet werden konnten, um aus dem früheren Bauerndorf einen liebenswerten Stadtteil von Stutensee mit hoher Wohnqualität werden zu lassen.

Bildquellen

  • SWR4: SWR

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X