meinstutensee.de


Verkaufsoffener Sonntag war erfolgreich

Von meinstutensee.de | 06.05.2013 19:14 | Keine Kommentare

Verkaufsoffener Sonntag 2013Auch wenn sich der Frühling beim verkaufsoffenen Sonntag am vergangenen Wochenende nicht von seiner Sonnenseite zeigte, war er dennoch wieder ein Anziehungspunkt für die ganze Familie.

Zwischen 13 und 18 Uhr folgten die Besucher aus Stutensee und der Region den vielfältigen Angeboten der Stutenseer Geschäftsleute. In den Stadtteilen Blankenloch und Friedrichstal gab es eine enorme Angebotspalette: Shopping-Sonderrabatt-Aktionen, aktuelle Frühjahrstrends in Sachen Auto, Brillen, Mode, Schmuck, topaktuelle Ausstellungen für Büro-, Garten- und Freizeitmöbel, ausgefallene Geschenkideen uvm. Das vielfältige Angebot der rund 50 Teilnehmer wurde durch Grillvorführungen, Verköstigungen und tolles Kinderprogramm u.a. mit Geschicklichkeitsparcours, Kinderschminken und Kindermalwettbewerb mit Prämierung ergänzt. Auch Liebhaber von Märkten kamen im Rahmen dieser Veranstaltung im Stadtteil Blankenloch mit einem Frühjahrsmarkt beim Kern´s-Max-Haus und einem Flohmarkt auf ihre Kosten. In schönem Ambiente stimmten die Aussteller des Frühjahrsmarktes die Besucher u.a. mit Modeschmuck & Accessoires, Kerzen, Keramik für Haus und Garten über Gewürz-, Heil- und Wildkräuterpflanzen, verschiedene Öle und Essige sowie Pesto- und Chutney-Variationen bis hin zu Frühlingsköstlichkeiten und Gemälden auf die Jahreszeit ein. Auch das Kern´s-Max-Haus mit seinem Museumscafé öffnete seine Tore für die Besucher. Führungen durch das Haus sowie Vorführungen in der Gutenberg-Druckstube rundeten das Angebot ab.  Des Weiteren war das Karlsruher Messerforum in Friedrichstal wieder ein Anziehungspunkt nicht nur für Insider.

Gut genutzt wurden auch die kostenlosen Personenshuttles. In Blankenloch brachte ein Schweizer Postbus aus dem Jahr 1958 und in Friedrichstal das „Schoppenbähnle“ die Besucher zu den teilnehmenden Betrieben. „Rundum war die Neuauflage des zweiten gemeinsamen verkaufsoffenen Sonntags, die von unserer Wirtschaftsförderung organisiert wurde, wieder eine sehr gelungene Veranstaltung“, zeigte sich Oberbürgermeister Klaus Demal zufrieden.

Kommentare

Kommentare sind geschlossen