meinstutensee.de


51. Kreistag des Fußballkreises Karlsruhe in Friedrichstal

Pressemitteilung von Kurt Gorenflo/Ortsvorsteher Friedrichstal | 17.06.2013 20:35 | Keine Kommentare

Im Rahmen seines 100-jährigen Jubiläums war der FC Germania Ausrichter des 51. Kreistages des Fußballkreises Karlsruhe im BfV. in der Sängerhalle Friedrichstal, wozu nahezu 150 Delegierte der beteiligten Kreisvereine anwesend waren. Kreisvorsitzender Peter Scherer hieß in einem, wie er meinte, wunderbaren Ambiente die zahlreichen Vereinsvertreter willkommen. Zu den Ehrengästen gehörte auch Stutensees Oberbürgermeister Klaus Demal, der die Grüße der Stadtverwaltung und des Gemeinderats und Ortschaftsrates übermittelte. Er dankte den Vereinen für ihre großartige Sozialarbeit im Ehrenamt sowie ihr großes Engagement und den Idealismus. Dies gelte, wie er betonte, auch dem heutigen Organisator der Veranstaltung, dem FC Germania, der die Stadt über die Region hinaus in sportlicher Hinsicht würdig in der Vergangenheit vertreten hat. Seitens des FCG begrüßte auch Sportvorstand Marc Ott die beteiligten Vereine und wünschte, nach kurzer Vorstellung des FC Germania und seinen Erfolgen , der Veranstaltung einen harmonischen Verlauf.

Danach folgten durch die Kreisleitung die einzelnen Jahresberichte, die Ehrung der Staffelmeister und Fair-Play-Sieger und nach der einstimmigen Entlastung die Neuwahlen der Kreisleitung für 3 Jahre, bei der die bisherigen Amtsinhaber jeweils wiedergewählt wurden und zwar: Kreisvorsitzender Peter Scherer, Stellvertreter Wolfgang Keßler, Kreiskassier Prof. Dr.Thomas Längle, Schriftführer und Referent für Freizeitsport Günter Hörner.

Auf besonderen Antrag wurde einer neuen Auf-und Abstiegsregelung der unteren Kreisklassen vorbehaltlos zugestimmt. Es war insgesamt gesehen eine gelungene Veranstaltung des Fußballkreises, bei der die FC-Helferinnen und Helfer die Delegierten natürlich auch entsprechend bewirteten.

Quelle: Kurt Gorenflo/Ortsvorsteher Friedrichstal

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X