meinstutensee.de


72-Stunden-Aktion der KjG Friedrichstal

Pressemitteilung von Kurt Gorenflo/Ortsvorsteher Friedrichstal | 17.06.2013 20:30 | Keine Kommentare

KjG bei der 72-Stunden-Aktion Zum zweiten Mal nehmen die Kinder und Jugendlichen der KjG Friedrichstal an der 72-Stunden-Aktion des BDKJ teil. Bereits an der letzten Aktion im Jahr 2009 hatte sich die KjG  beteiligt und einen Weg zwischen der Kath. Kirche  und dem Friedhof in Friedrichstal gelegt. Von Donnerstag, 13. Juni 17:07 Uhr waren sie dabei, das Asylbewerberheim in Friedrichstal, Karlsfeldstraße 7, an einigen Stellen neu und kreativ zu gestalten und für Spielgelegenheiten im Außenbereich zu sorgen. Die Umgestaltungsmaßnahmen wurden zusammen mit den Bewohnern des Hauses, insbesondere den Kindern und Jugendlichen durchgeführt und während der gesamten Aktion wurde der interkulturelle Austausch gefördert.

Das Ergebnis der Aktion wurde am Sonntag, den 16.06.2013, um 12 Uhr der Öffentlichkeit  präsentiert. Zum Abschluss gab es  ein gemeinsames Mittagessen  mit verschiedenen Speisen, das von Heimbewohnern aus den unterschiedlichsten Kulturen zusammengestellt wurde.

KjG bei der 72-Stunden-Aktion

Quelle: Kurt Gorenflo/Ortsvorsteher Friedrichstal

Bildquellen

  • KjG bei der 72-Stunden-Aktion: Kurt Gorenflo
  • KjG bei der 72-Stunden-Aktion: Kurt Gorenflo

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X