meinstutensee.de


75-jähriges Jubiläum der Abteilung Staffort

Von meinstutensee.de | 08.06.2013 10:00 | Keine Kommentare

Am vergangenen Wochenende beging die Abteilung Staffort ihr 75-jähriges Jubiläum. Den Auftakt der Feierlichkeiten am Samstagabend bildete ein Konzert in der Dreschhalle, zu der die Abteilung eingeladen hatte. Die Rockband Topinambur lockte mit Coversongs aber auch eigenen Liedern nicht nur zahlreiche gut gelaunte Zuhörer in die Halle, sondern präsentierte sogar erstmals ein neues Stück auf einer dreihalsigen Gitarre.

Am Sonntagmorgen fand in der Dreschhalle ein Gottesdienst statt. In musikalischer Begleitung durch den Posaunenchor sowie den Kindern und Betreuern des Kindergottesdienstes nahm Pfarrer Bernhard Wieland dabei in einer schönen Predigt Bezug zur Feuerwehr. Im Anschluss an den Gottesdienst richtete, nach der Festansprache von Abteilungskommandant Ralf Baumer, auch Oberbürgermeister Klaus Demal das Wort  an die Anwesenden Gäste. So Dankte dieser den Feuerwehrleuten für Ihr Engagement und gratulierte auch im Namen des Gemeinderates sowie des Landrates zu diesem freudigen Anlass. Neben Ortsvorsteher Ludwig-Wilhelm Heidt, welcher die Glückwünsche des Ortschaftsrates und der örtlichen Vereine überbrachte, hielt auch Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzender Rudolf Dieterle eine Ansprache und gratulierte zu diesem Jubiläum.

Anschließend begann der Festbetrieb, bei dem neben herzhaftem Essen auch wieder interessantes Programm geboten war. So stand für die kleineren Festbesuchern nicht nur die Feuerwehrfahrzeuge sondern auch wieder die Spielstraße des Landkreises zur Verfügung. Aber auch die Kameraden der Abteilung Blankenloch ließen bei Drehleiterfahrten das eine oder andere Herz höher schlagen. Für historisch interessierte Besucher war es wieder möglich, sich die beiden alten Handdruckspritzen einmal aus der Nähe anzusehen.

Am Nachmittag fand am Rathaus und dem Backhaus die Jahreshauptübung der Jugendfeuerwehr Stutensee statt, bei der die Jugendlichen aller Abteilungen den zahlreichen Zuschauern gekonnt ihre Schlagkraft unter Beweis stellten. Den krönenden Abschluss der Jubiläumsfeier bildete ein Quiz, bei dem mehrere Gruppen um den Titel als „Beschde Stafforter“ rangen und aus dem letztlich Mitglieder des Fischervereins als verdiente Sieger hervorgingen.

Die Abteilung Staffort dankt der Gemeinde Stutensee, der IGV, dem Kreisfeuerwehrverband und dem Landkreis Karlsruhe für Ihre Jubiläumsgaben. Gedankt seien ebenfalls Pfarrer Wieland und Gerhard Heidrich. Weiter gilt den Helfern der Abteilung Blankenloch und den zahlreichen Kuchenspendern herzlicher Dank. Die Jugendfeuerwehr Staffort bedankt sich darüber hinaus bei den zahlreichen tatkräftigen Helfern aus den Reihen der Eltern der Jugend aber auch beim Obst- und Gartenbauverein sowie der Ortsverwaltung für die Zurverfügungstellung der Übungsobjekte. Abschließend sei selbstverständlich auch der Vielzahl an Besucherinnen und Besuchern für den Erfolg der 75-jährigen Jubiläumsfeier aufs herzlichste gedankt.

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X