meinstutensee.de


Sieben Verletzte nach Frontalzusammenstoß

Von meinstutensee.de | 17.06.2013 20:30 | Keine Kommentare

Polizei

Zwei Schwer- und fünf Leichtverletzte sowie ein Sachschaden von insgesamt 100.000 Euro sind die Bilanz nach einem Frontalzusammenstoß bei Blankenloch am Montagnachmittag auf der Landesstraße 560.

Der 43-Jährige Verursacher wurde schwer verletzt. Seine drei Mitfahrer kamen hingegen mit dem Schrecken davon und blieben unverletzt. Schwere Verletzungen mit nicht auszuschließender Lebensgefahr erlitt der 61 Jahre alte Fahrer des Kleintransporters.

Im dritten beteiligten Fahrzeug trugen die 29-jährige Fahrerin und deren 3-jähriges Kind glücklicherweise nur leichte Verletzungen davon, während im vierten PKW gar drei Männer im Alter von 66, 69 und 79 Jahren leicht verletzt wurden.

Der schwerverletzte 61-Jährige kam per Rettungshubschrauber in ein Karlsruher Krankenhaus, während sein 43-jähriger Unfallkontrahent mit einem Rettungsteam in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Auch die fünf Leichtverletzten mussten sich vorsorglich zur Behandlung in ein Krankenhaus begeben.  

Die Landesstraße war bis gegen 16 Uhr bei örtlicher Umleitung durch die Verkehrsüberwachung und Beamten des Polizeipostens Stutensee voll gesperrt. Zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es allerdings nicht.

Alle beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Bezüglich der Unfallursache dauern die Ermittlungen der Verkehrspolizei noch an.

Bildquellen

  • Polizei: Petair - Fotolia.com

Kommentare

Kommentare sind geschlossen