meinstutensee.de


Trainingswochenende der wE und mE auf dem TVF Gelände

Von meinstutensee.de | 18.06.2013 8:54 | Keine Kommentare

Trainingswochenende der wE und mE auf dem TVF Gelände

Am Samstag, den 15.6. und Sonntag, den 16.6. stand das allererste und dann noch  gemeinsame Trainingslager der weiblichen und männlichen E-Jugend auf dem Programm.

So gegen 9.30 Uhr trudelten die Mädels und Jungs mit Eltern und Sack und Pack auf dem TVF Gelände ein (manch einer soll ja schon ab 9 Uhr ungeduldig gewartet haben ;-))

Erst wurde alles inspiziert, ein Rundgang gemacht, wer schläft wo, welche Räume gibt es, etc.

Nachdem alles soweit klar war, die Eltern verabschiedet und jeder sein Sportzeug anhatte, konnte die erste Trainingseinheit beginnen. Die wE nutzte die Halle, die mE den Rasenplatz und das Beachfeld.

Nach diesen zwei schweißtreibenden Stunden gab es erst mal ein gemütliches Mittagessen, das die Eltern der wE vorbereiteten (sehr lecker und viel). Danach die verdiente Pause, die die Kinder aber zum Toben und Auspowern nutzten, nicht etwa zum Ausruhen… Es wurden so an die 25 Gymnastikbälle in die Halle gerollt und dann begann ein wildes Durcheinander, jeder gegen jeden, immer die Bälle hin und her.

Die Zweite Einheit startete um 14 Uhr. Beide Mannschaften waren nun auf dem Außengelände. Die Jungs im Sand, die Mädels auf dem Rasen. Es wurde noch mal richtig Gas gegeben und gegen 16.10 liefen die Duschen heiß (natürlich getrennt).

Um 17 Uhr kamen alle Eltern wieder, um gemeinsam mit den Kindern und uns Trainerinnen zu grillen. Der Abend war klasse, das Wetter toll, die Schnaken wenig, die Kinder erst ziemlich aufgedreht und es wurden Mädchen gegen Jungs und Jungs gegen Mädchen „Kämpfe“ ausgetragen.

Gegen später kippten die „Action-Kämpfe“ und die Kinder spielten in gemischten Gruppen Beachvolleyball (so nannten sie es zumindest) und einige Grüppchen buddelten friedlich Sandburgen, Gräben, Löcher, Burgmauern…

Gegen 21 Uhr verabschiedeten sich die Eltern. An Schlafen war natürlich längst nicht zu denken. Es gab Witze erzählen, zusammensitzen, Basketball, Musik, Haare frisieren, erst Mädels den Mädels, dann kamen auch die Jungs dran, denen das schon auch ein bisschen gefallen hat. Nach dem Zähneputzen gab es in die Schlafsäcke gemummelt und bei Taschenlampen-Schummer-Licht Gruselgeschichten. Irgendwann endet aber auch der schönste Tag und alle schlüpften auf ihre Matte.

Wann geschlafen wurde? Das wird nicht verraten…

Der Sonntagmorgen war früh, da die Hallen ja keine Rollläden haben. Meine Güte ist es um 6.30 Uhr schon hell… Die Kinder hat es wohl weniger gestört, manche mussten doch tatsächlich geweckt werden! Um 8.30 Uhr gab es dann Frühstück, das die mE Eltern vorbereitet haben (super Frühstücksbuffet)

Die dritte Trainingseinheit begann etwas müde, steckte den Kindern doch die zwei Einheiten des Vortages in den Knochen. Aber nachdem klar war, dass die Eltern ab 11 Uhr zum mE gegen wE  und zum gemischten Spiel kommen, wurden die Zähne noch mal zusammengebissen und der leichte Muskelkater war erst mal vergessen. Es gab schöne Spielsituationen zu bestaunen und die Kinder konnten zeigen, dass sich das Wochenende gelohnt hat.

Am Ende konnten die Eltern ihre Kinder und Sack und Pack wieder mit nach Hause nehmen ;-)

 

Super Lob an alle Helfer-Eltern, danke, ohne euch könnten wir euren Kindern so ein Wochenende nicht bieten. DANKE!

Eure My

Hier ein paar Bilder:

Kommentare

Kommentare sind geschlossen