meinstutensee.de


Bäume im Kreisverkehr auf der L 559 werden entfernt

Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee | 25.07.2013 20:54 | Keine Kommentare

Die Sicherheit im Straßenverkehr ist für alle Behörden ein besonders wichtiges Ziel. Die Landesregierung strebt für Baden-Württemberg mit der „Vision Zero“ das Ziel an, dass möglichst wenige Menschen im Verkehr getötet oder schwer verletzt werden.

Im Zuge der Umsetzung dieses Zieles wurden auch die Kreisverkehrsplätze überprüft. Kreisverkehre leisten einen wichtigen Beitrag zur Verkehrssicherheit und auch zum besseren Verkehrsfluss. Allerdings wurde festgestellt, dass starre Hindernisse wie Kunstwerke oder Bäume bei Unfällen für zusätzliche Verletzungsrisiken sorgen. Aus diesem Grund wurden auch im gesamten Landkreis Karlsruhe an den außerorts liegenden Kreisverkehren Verkehrsschauen durchgeführt, um dies für den Einzelfall zu beurteilen.

Wie an vielen anderen Bauwerken im Landkreis hat das Landratsamt Karlsruhe auch am Kreisverkehr an der Landesstraße 559 beim Gewerbegebiet „Nord 1“ Optimierungsbedarf erkannt. Um das Verletzungsrisiko bei Unfällen zu verringern, werden voraussichtlich am 1. August die Bäume auf der Mittelinsel, die bei einem Unfall ein starres Hindernis darstellen, entfernt. Diese Bäume werden möglichst kurzfristig durch geeignete Pflanzen ersetzt.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X