meinstutensee.de


Öffentlicher Müllbehälter zweimal angezündet

Pressemitteilung von Ludwig-W. Heidt/Ortsvorsteher Staffort | 31.07.2013 0:00 | Keine Kommentare

Trotz anhaltender Hitze und permanenter Trockenheit ließen sich Täter dazu hinreißen, am Freitagabend und am Samstagabend vorletzter Woche den Inhalt eines öffentlichen Müllbehälters in der Wehrgrabentrasse in Staffort anzuzünden. Wenn man überlegt, was hierdurch in der Nähe von Scheunen und Wohngebäuden  passieren könnte, kommt man zwangsläufig zu der Schlussfolgerung, dass bei einer solchen Tat sehr viel Dummheit – gepaart mit Zerstörungswut – im Spiel gewesen sein muss. Der erste Schwelbrand wurde gegen 21.00 Uhr durch eine junge Mitbürgerin erstickt, der zweite lodernde Brand am folgenden Abend gegen 22.30 Uhr durch einen Mitbürger gelöscht. Er alarmierte unverzüglich auch Beamte des Polizeireviers Waldstadt, die rasch am Tatort eintrafen. Von den Tätern fehlte jede Spur. Eventuelle Hinweise zu diesen bitte an das Revier Waldstadt, oder den Polizeiposten Stutensee, oder an den Unterzeichner.

Ludwig-W. Heidt, Ortsvorsteher Staffort

Quelle: Ludwig-W. Heidt/Ortsvorsteher Staffort

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X