meinstutensee.de


Sachbeschädigung auf Spielplatz in Büchig

Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee | 10.07.2013 20:17 | Keine Kommentare

Baum Spieplatz BüchigEs gibt Ereignisse, da ist man einfach fassungslos. Zu dieser Erkenntnis kann man gelangen, wenn man Sachbeschädigungen an Bäumen auf dem relativ neuen Spielplatz in der Hegaustraße in Büchig bewertet. Mitarbeiter der Stadtverwaltung stellten vor kurzem fest, dass Bäume komplett geschält und die Rinde einschließlich der Bastschicht zwischen Wurzel und den Astansätzen ringsherum bis auf das nackte Holz entfernt wurden. Andere Bäume und Sträucher auf dem Spielplatz wurden teilweise entrindet bzw. mit tiefen Schnitten in die Rinde massiv verletzt. Folgen dieser Verletzungen sind u.a., dass die Bäume von jeglicher Wasser- und Nährstoffzufuhr abgeschnitten werden, Bakterien und Pilze in die Gehölze eindringen, die Statik der Bäume leidet und die Bäume letztendlich absterben.

Dieser eklatante Baumfrevel lässt sich nicht mit ein paar lapidaren Worten zum Verhalten von Kindern abtun. Hier zeigen sich massive Defizite im Umgang mit der belebten Natur und unseren Lebensgrundlagen. Dieser offensichtliche Verlust jeglichen Respekts vor der Natur stellt darüber hinaus einen rechtswidrigen Eingriff in öffentliches Eigentum dar und ist als Sachbeschädigung zu qualifizieren. Vor diesem Hintergrund kann man nicht einfach wieder zur „Tagesordnung“ übergehen. Hier sind in erster Linie die Erziehungsberechtigten gefordert, ihrem Nachwuchs einen verantwortungsbewussten Umgang mit der Natur  beizubringen.

An dieser Stelle sei ein allgemeiner Appell angebracht: Scheuen Sie sich nicht einzugreifen, wenn Sie derartige Fälle beobachten und sprechen Sie die Verursacher auf ihr widersinniges Tun an. Ein Anruf bei der Stadtverwaltung oder bei der Polizei tut´s auch.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • Baum Spieplatz Büchig: Stadt Stutensee

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X