meinstutensee.de


Beten neu entdecken

Pressemitteilung von Evang. Kirchengemeinde Friedrichstal | 05.08.2013 12:25 | Keine Kommentare

Vom 18. bis 24. August verwandelt sich die Pfarrscheune in der Wallonenstraße 21 in einen Raum des Gebetes.

Es werden Stationen gestaltet, die Anregungen zum Gebet geben.

Stationen können sein:

Ein Tisch mit Teelichtern zur Fürbitte für Menschen, die einem wichtig sind, ein Kreuz, um vor Gott Schuld zu bekennen, eine Station mit Anliegen aus der Region, eine Station, um einen eigenen Psalm zu schreiben oder ein Bild zu malen.

Die Stationen werden ansprechend dekoriert.

Die Pfarrscheune ist während dieser Woche täglich von 8 bis 22 Uhr geöffnet.

Jeweils von 9 bis 10 Uhr, von 17 bis 18 Uhr und von 20 bis 21 Uhr werden Mitarbeiter anwesend sein, die bereit sind, mit Menschen zu reden und zu beten und sie zu segnen.

Außerdem sind folgende besondere Veranstaltungen geplant:

Sonntag, 18. August: 17 bis 18 Uhr: Eröffnung der Woche

Montag, 19. August: 19 Uhr Gebet mit Jugendlichen

Dienstag, 20. August: 17.30 Uhr Fürbitte für regionale und weltweite Anliegen

Mittwoch, 21. August: 19 Uhr Abendgebet mit Taizéliedern

Donnerstag, 22. August: 19 Uhr Gebetsspaziergang

Freitag, 23. August: 20 bis 22 Uhr Lobpreisabend mit neueren Lieder

Samstag, 24. August: 17 Uhr Abschluss der Gebetswoche

Die Veranstaltung der Evangelischen Kirchengemeinde ist bewusst auch offen für Menschen ohne Konfession oder aus anderen christlichen Kirchen.

Vollständigen Artikel anzeigen

Quelle: Evang. Kirchengemeinde Friedrichstal

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X