meinstutensee.de


Radfahrerin nach Sturz lebensgefährlich verletzt – Polizei sucht noch Zeugen

Pressemitteilung von Polizeipräsidium Karlsruhe | 20.08.2013 20:29 | Keine Kommentare

PolizeiWegen des noch unklaren Hergangs sucht die Bruchsaler Verkehrspolizei-Außenstelle Zeugen zum Sturz einer 59 Jahre alten Radfahrerin, der sich bereits am Montag gegen 17.20 Uhr in der Bahnunterführung der Eichendorffstraße ereignet hat.

Nach den Feststellungen der Polizei war die Frau mit ihrem Rad alkoholisiert und verbotenerweise auf dem Gehweg in der Bahnunterführung der Eichendorffstraße in Richtung Friedrichstal-West unterwegs. Aus noch ungeklärten Gründen stürzte sie dabei und zog sich, wie sich später herausgestellt hat, lebensgefährliche Kopfverletzungen zu. Kurz vor dem Unfall war die 59-Jährige noch von Zeugen beobachtet worden. Der eigentliche Unfallablauf war bisher jedoch nicht festzustellen. Wer hierzu sachdienliche Angaben machen kann, wird gebeten, sich unter  07251/726-510 bei der Verkehrspolizeiaußenstelle Bruchsal zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe

Bildquellen

  • Polizei: Petair - Fotolia.com

Kommentare

Kommentare sind geschlossen