meinstutensee.de


Gärtnergepflegtes Grabfeld in Friedrichstal

Pressemitteilung von Kurt Gorenflo/Ortsvorsteher Friedrichstal | 24.09.2013 10:17 | Keine Kommentare

Der Platz für das zukünftige „Gärtnergepflegte Grabfeld“

Der Platz für das zukünftige „Gärtnergepflegte Grabfeld“

Das gärtnergepflegte Grabfeld auf dem Friedrichstaler Waldfriedhof westlich der Friedhofskapelle wird konkret. Ortsvorsteher Kurt Gorenflo berichtete dem Ortschaftsrat von einem Planungsgespräch mit der Genossenschaft Badischer Friedhofsgärtner. Danach stellt sich das gärtnergepflegte Grabfeld so dar, dass wahlweise Sargbestattung oder Urnenbeisetzung möglich ist. Der Ortsvorsteher betont, dass auf den anderen Teilen des Friedhofs weiterhin alle anderen Bestattungen wie bisher möglich seien. Die Dauergrabpflege auf dem gärtnergepflegten Grabfeld hat eine Laufzeit von 25 Jahren, die Angehörigen bezahlen einen einmaligen Betrag von 5.500 Euro für eine Grabfläche mit Sargbestattung oder 3.750 Euro für ein Urnengrab. Ein immergrünes Grab kostet 1.750 €. Der Preis beinhaltet die Pflege des Grabs, die kommunalen Friedhofsgebühren sind im Angebot nicht, Kosten für Grabstein und Beschriftung in Standardausführung enthalten. Die Arbeiten werden an eine bestimmte Gärtnerei vergeben, die alle zwei Jahre kontrolliert wird und sich erneut um den Auftrag bewerben muss.

Kurt Gorenflo, Ortsvorsteher Friedrichstal

Quelle: Kurt Gorenflo/Ortsvorsteher Friedrichstal

Bildquellen

  • Friedhofgenossenschaft: Kurt Gorenflo

Kommentare

Kommentare sind geschlossen