meinstutensee.de


Polizeiposten Stutensee klärt mehrere Einbrüche

Pressemitteilung von Polizeipräsidium Karlsruhe | 11.09.2013 14:40 | Keine Kommentare

PolizeiNach mehrmonatiger Ermittlungsarbeit hat der Polizeiposten Stutensee eine Serie von Diebstählen und Einbrüchen in eine Bäckerei in Stutensee klären können.

Mindestens vier Diebstähle und zwei Einbrüche gehen nach den bisherigen Ermittlungen der Beamten auf das Konto eines 24-jährigen Mannes aus Stutensee sowie eines 19-Jährigen aus dem nahen Rheinland-Pfalz. Der dabei entstandene Diebstahlschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Die Polizei war nach einer Anzeige Anfang Mai auf die Serie von Eigentumsdelikten aufmerksam geworden. So kamen aus der Bäckerei zur Nachtzeit immer wieder kleinere Geldbeträge abhanden. Nachdem kurz danach auch ein Einbruch in das Büro der Bäckerei erfolgte, bei dem mehrere tausend Euro gestohlen wurden, geriet ein ehemaliger Angestellter der Bäckerei ins Visier der Polizei. Im Rahmen weiterer Ermittlungen konnte der Tatverdacht gegen den arbeitslosen jungen Mann in den folgenden Wochen erhärtet werden. In Zusammenarbeit mit der Kriminaltechnik wurden zudem Vorkehrungen getroffen, die den 24-Jährigen bei einer neuerlichen Tat überführen sollten. Der lange Atem der Polizei zahlte sich dann Ende August aus. Nach einem erneuten Einbruch in das Büro der Bäckerei konnte zunächst der ehemalige Angestellte eindeutig als Täter identifiziert und am Morgen nach dem nächtlichen Einbruch in seiner Wohnung festgenommen werden. Unter der erdrückenden Beweislast räumte der 24-Jährige alle Taten ein und gab zudem Hinweise auf einen Mittäter. Dieser konnte einen Tag später bei seiner Arbeitsstelle in der Südpfalz festgenommen werden. Auch er legte ein Geständnis ab. Von dem gestohlenen Geld hatten die Festgenommen eigenen Angaben zufolge den größten Teil bereits ausgegeben. Beide einschlägig noch nicht in Erscheinung getretenen Männer wurden nach erkennungsdienstlichen Behandlungen wieder auf freien Fuß gesetzt, müssen nun aber mit einer Anzeige wegen mehrfachen Einbruchdiebstählen rechnen.

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe

Bildquellen

  • Polizei: Petair - Fotolia.com

Kommentare

Kommentare sind geschlossen