meinstutensee.de


Schlagraumversteigerung

Pressemitteilung von Kurt Gorenflo/Ortsvorsteher Friedrichstal | 27.09.2013 10:56 | Keine Kommentare

BrennholzSchlagraum:

Der Winter 2013/14 steht an und damit auch die neue Brennholzsaison. Bei den Versteigerungen in den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass keine nennenswerten  Preisanstiege zu verzeichnen waren und dass jeder anwesende Kunde Schlagraum bekommen konnte. Der Schlagraum wird auch in diesem Jahr wieder versteigert. Die Termine der Versteigerung werden rechtzeitig über die Stutenseewoche bekannt gegeben.  Im Bürgerbüro Friedrichstal und Spöck  werden dann Pläne ausliegen, aus denen hervorgeht, wo welcher Schlagraum liegt.  Voraussetzung beim Ersteigern ist natürlich ein gültiger Motorsägenschein, der in Kopie abgegeben werden muss. Somit wird keine Liste für Schlagraum mehr geführt, ein Erscheinen in meiner Sprechstunde ist deshalb nicht notwendig.

 

Brennholz lang (Polterholz) :

Das Brennholz lang (Polterholz) wird wie bisher über Listen in den Bürgerbüros in Friedrichstal und Spöck  geführt, diese Listen werden ab Oktober dort ausliegen. Die Zuteilung erfolgt hier nach dem Datum der Anmeldung. Die Zuteilung wird zum Teil erst in 2014 erfolgen. Zur Aufarbeitung im Wald ist ein Motorsägenschein nötig.

 

Die Brennholzpreise :

Hartlaubholz                                              55 Euro je Festmeter

Nadelholz                                                    42 Euro je Festmeter

Weichlaubholz (nur im Auewald)          42 Euro je Festmeter

Ein Festmeter entspricht ca. 1,4 Ster

 

Die Sprechstunde findet statt und zwar:

jeden 2. /4.   Montag von 16:30 bis 17:30 Uhr in dem neuen Bürgerbüro von Friedrichstal – Berliner Allee 42, Tel: : 07249 / 952045. Die erste Sprechstunde  findet am 14. Oktober 2013 im Bürgerbüro in  Friedrichstal statt.

Quelle: Kurt Gorenflo/Ortsvorsteher Friedrichstal

Bildquellen

  • Brennholz: duxschulz / pixelio.de

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X