meinstutensee.de


Laternenumzug in Spöck auf neuem Weg

Von meinstutensee.de | 22.10.2013 20:22 | Keine Kommentare

LaternenumzugEs ist wieder Herbst geworden, die Uhren werden am kommenden Wochenende umgestellt, die Sommerzeit ist dann vorbei. Und damit ist es auch wieder sehr früh dunkel. Mit Laternen bringen wir Licht in die Dunkelheit der Nacht. Am Martinstag erinnern wir an St. Martin, der mit seinem Verhalten der Nächstenliebe – wir alle kennen die Geschichte vom Mantel, der mit dem Schwert geteilt und einem Bettler gegeben wird– Licht in die Beziehungen der Menschen untereinander gebracht hat. Unseren traditionellen Martinsumzug, unter Beteiligung der Kindergärten St. Georg, Hölderlinstraße und Kronenstraße, führen wir am Montag, den 11. November durch. Treffpunkt ab 17.30 Uhr auf dem Parkplatz der Spechaahalle. Der Ablauf des Laternenumzuges wird in diesem Jahr verändert durchgeführt. Vom Parkplatz der Spechaahalle, beginnend um 17.45 Uhr, wird der Laternenzug seinen Weg über die Kirchstraße, Spechaastraße, Goethestraße, Mozartstraße nehmen. Gegen 18.15 Uhr treffen wir dann auf dem Schulhof ein. Danach können sich unsere kleinen und „großen“ Kinder vom Förderverein der Richard-Hecht-Schule verwöhnen lassen. Für die Teilnehmer gibt es Glühwein, Kinderpunsch und Martinsgänse aus Hefe.

Die Mitbürgerinnen und Mitbürger dürfen durch Ihre Lichtern und Kerzen an den Fenstern und Hoftoren den Kindern den neuen Laternenweg präsentieren.

Manfred Beimel, Ortsvorsteher Spöck

Bildquellen

  • Laternenumzug: Fotofreundin - Fotolia.com

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X