meinstutensee.de


Autopflege Hardt neu in Blankenloch

Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee | 13.12.2013 18:28 | Keine Kommentare

AutopflegeHardtDas Auto ist unser täglicher Begleiter und damit wir lange Freude an ihm haben, ist es umso wichtiger, dass wir ihn pflegen. Hierzu steht eine ganze Bandbreite an Möglichkeiten zur Auswahl, um das beste Stück zu erhalten, oder wieder auf Vordermann zu bringen. Von der Handwäsche angefangen, die besonders schonend und dafür umso gründlicher den noch so hartnäckigsten Fleck entfernt, der aufwendigen Felgen- und Radlaufreinigung, über die Behandlung von Kunststoffteilen, welche mit der Zeit matt und grau geworden sind, der Politur, die kleine Risse und Kratzer im Lack beseitigt, bis hin zur Felgen-, Scheiben- und Lackversiegelung, die jeder Regenwolke trotzen und obendrein noch schmutzabweisend sind.

Genauso kann auch der Innenraum durch professionelle Reinigung wieder wie neu erscheinen. Durch spezielle Mittel in Verbindung mit einem Druckluftreiniger lassen sich alle Flecken von Teppichen und Polstern beseitigen. Lästige, tief sitzende Tierhaare werden restlos entfernt und die besondere Ozonbehandlung bekämpft nicht nur schlechte Gerüche, sondern auch noch Keime, Viren und Bakterien.

Eine komplette Aufbereitung soll beim Verkauf des Autos den Ertrag sogar um bis zu 500 Euro steigern können. Vor allem zu dieser Jahreszeit wird empfohlen, mit einer Versiegelung den Lack vor Streusalzen und Schmutz zu schützen. Darauf hat sich die Autopflege Hardt von Heiko Hofheinz im Blankenlocher Industriegebiet spezialisiert. Das Unternehmen arbeitet vorwiegend mit biologisch abbaubaren Pflegemitteln. Neben einer professionellen Beratung, die auf die Wünsche des Kunden und die Bedürfnisse des Fahrzeugs zugeschnitten sind, bietet das Team einen kostenlosen Hol- und Bringservice an.

Oberbürgermeister Klaus Demal wünschte dem Inhaber für seinen Betrieb wie auch persönlich alles Gute.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • AutopflegeHardt: Stadt Stutensee

Kommentare

Kommentare sind geschlossen