meinstutensee.de


Rückblick Friedrichstaler Weihnachtsmarkt

Pressemitteilung von Kurt Gorenflo/Ortsvorsteher Friedrichstal | 10.12.2013 21:40 | Keine Kommentare

Stimmungsvoll wie eh und je präsentierte sich der elfte Friedrichstaler Weihnachtsmarkt. Rund 30 mit Tannengrün und vielfach mit funkelnden Lichtchen geschmückte Hüttchen waren um den Marktplatz gruppiert. Kulinarisches, Künstlerisches und Kulturprogramm hielt sich im Angebot die Waage. „Karussellspass, Kinderprogramm und Konzert, Leckereien, Kunsthandwerk und verlockende Düfte“ zählte Ortsvorsteher Kurt Gorenflo auf. Warmes Gestricktes hatte ebenso Saison wie Holzdekorationen, Kerzen und jede Menge Gebasteltes. Auf der sehr passend in das Ensemble integrierten Bühne eröffnete der Schulchor der Friedrich-Magnus-Schule mit anspruchsvollen Weihnachtsliedern den Markt, der für zwei Tage lang den vielen Gästen aus Stutensee und von weiter her „eine Pause von der vorweihnachtlichen Betriebsamkeit“ erlaubt, wie Gorenflo sagte. Sie waren nicht der einzige musikalische Beitrag an diesem Tag: Die beiden vierten Klassen zeigten die Geschichte von Hase, Fuchs und Bär, die im Schneesturm eine Notgemeinschaft bilden und die Aerobicgruppe des Turnvereins zeigte einen flotten Tanz mit der Nikolausmütze.

Turnverein

Eine Stunde später trat die Flötengruppe der Musikschule Hardt mit ihrer Interpretation der Weihnachtsgeschichte auf, die sie auf ihren Flöten begleiteten.

Weihnachtsmarkt Flötenkinder

Zum ersten Mal war die Bläsergruppe „Hardt Harmonie“ vertreten und Weihnachtsmusik mit „Une Affaire Souabe“ – ein Jazztrio mit Gitarre, Klavier und Gesang – zu hören. „Der Friedrichstaler Weihnachtsmarkt verführt alle Sinne“, meinte der Orts- vorsteher „und präsentiert sich vor allem kinder- und familienfreundlich“. Der Nikolaus wurde erwartet, die Kinder zu beschenken und Weihnachtsmann Niko kam als Parodiekünstler auf hohen Stelzen.

Weitere Fotos vom Friedrichstaler Weihnachtsmarkt in der Bildergalerie.

Quelle: Kurt Gorenflo/Ortsvorsteher Friedrichstal

Bildquellen

  • Weihnachtsmarkt Flötenkinder: Kurt Gorenflo

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X