meinstutensee.de


Besuch von Schülern im Haus Edelberg erfreute Senioren

Pressemitteilung von Seniorenzentrum Haus Edelberg | 27.01.2014 20:26 | Keine Kommentare

Besuch Schüler im Haus EdelbergNeuntklässler der Richard-Hecht-Schule besuchten gemeinsam mit ihrer Lehrerin Frau Schneider das Senioren-Zentrum Haus Edelberg in Stutensee-Friedrichstal, um sich über die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten in der Altenpflege zu informieren. Nach der Begrüßung durch die Einrichtungsleitung Ute Mohr gaben Eileen Billmaier  und Larissa Schaffner Einblicke  in den Beruf der Altenpflege mit seinen unterschiedlichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und beantworteten den Schülern alle anstehenden Fragen. Danach fand eine Führung durch das Haus statt. Anschließend waren sie eingeladen im Ergoraum mit den dort anwesenden Bewohnern des Hauses gemeinsam verschiedene Spiele auszuprobieren. Schnell war die anfängliche Scheu verflogen, die Schüler setzten sich zu den Senioren an die  Tische und spielten gemeinsam. Renate Wüst (Mitarbeiterin der Ergotherapie) hatte verschiedene Spiele vorbereitet, die sehr oft im Rahmen des Gedächtnistrainings zum Einsatz kommen. Die Kommunikation zwischen den Generationen klappte sehr gut und am Schluss waren die Spiele Nebensache, viel mehr entwickelte sich an allen Tischen eine angeregte Unterhaltung. Am Ende des Nachmittags waren sich Schüler und Senioren einig, dass man solche Begegnungen öfters praktizieren sollte, auch außerhalb der Schule. Einige der Schüler versprachen sogar bald einmal wieder zu kommen, worüber sich die Senioren sicher sehr freuen würden.

Quelle: Seniorenzentrum Haus Edelberg

Bildquellen

  • Besuch Schüler im Haus Edelberg: Haus Edelberg

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X