meinstutensee.de


Mundartdichterin Else Gorenflo wurde 80

Pressemitteilung von Kurt Gorenflo/Ortsvorsteher Friedrichstal | 25.03.2014 14:21 | Keine Kommentare

Else Gorenflo

Else Gorenflo

„Künstlerin der klaren Worte“ bezeichnete die BNN in ihrem Bericht zum 80. Geburtstag Else Gorenflo. Sie ist eine großartige Erzählerin. Wenn sie aus ihrem reichen Schatz an Erlebnissen berichtet, hängen die Zuhörer an ihren Lippen. Sie hat einen wachen Blick für alles, was um sie herum geschieht, sie schaut mit offenem Herzen, und sie kann ihre Beobachtungen ebenso wie ihre Erinnerungen präzise in Worte fassen.  Else Gorenflo hat schon in der Jugend gerne gelesen und geschrieben.  Dies hat sich dann später in den 80-er Jahren zu Beginn ihrer Bücherveröffentlichungen in gutem Sinne niedergeschlagen. Nach etwas zaghaftem  Anfang hat sich ihre Reichweite bis weit über die Grenzen  von Stutensee hinaus verbreitet,  vom Odenwald, in die Pfalz über den Schwarzwald, teilweise bis in die Basler Gegend ist sie bekannt. Viel dazu beigetragen hat die Mitgestaltung der Gutsele und Musik beim Badenradio. Aber besonders  bei den  Veranstaltungen in Friedrichstal und Stutensee ist sie ein fester Bestandteil und Programmhöhepunkt.  Seit 15 Jahren ist der Kerwemontag mit Mundart ein  Highlight. Bei Advents- und Weihnachtsfeiern, Seniorenfeiern, Neujahrsempfängen, Vereinsjubiläen und Konzertveranstaltungen ist sie nicht mehr wegzudenken. Besonderen Dank auch für das herausragende Engagement im Rahmen der Städtepartnerschaft mit Saint Riquier. Else Gorenflo war zusammen mit ihrem Mann Berthold von der ersten Stunde an eingebunden und hat sich durch ihren Einsatz für diese Partnerschaft in den letzten 30 Jahren besonders hervorgetan. Sie hat nicht nur zwölf Bücher geschrieben, sondern auch das  Theaterstück Fridericiana Vallis  zur 300 Jahrfeier  Friedrichstal stammt aus ihrer Feder,  das einer der vielen Höhepunkte im Jubiläumsjahr 1999 war.  Das Stück berichtet über die Vertreibung der ersten Einwohner Friedrichstals. Else Gorenflo hat das kulturelle Leben in der Stadt Stutensee und näheren und weiteren Umgebung in den letzten 30 Jahren positiv beeinflusst. Große Auszeichnungen auf Landesebene sind der Beweis dafür. Beim Mundartwettbewerb des Arbeitskreises Heimatpflege Nordbaden erhielt sie mehrmals erste Preise. Einen weiteren Preis erhält sie am 3. April 2014 in Rastatt von Frau Regierungspräsidentin Nicolette Kressel.

Ortsvorsteher Kurt Gorenflo überbrachte bei der Geburtsfeier die Glückwünsche der Stadt Stutensee und des Stadtteils Friedrichstal, des Partnerschaftsausschusses Saint-Riquier – Stutensee, der Friedrichstaler Vereine und der CDU Friedrichstal.

Wir wünschen Else Gorenflo für die kommenden Jahre viel Gesundheit und viele glückliche Stunden mit ihrem Mann Bertold, ihren Kindern und Enkelkindern.

Quelle: Kurt Gorenflo/Ortsvorsteher Friedrichstal

Bildquellen

  • Else Gorenflo: Kurt Gorenflo

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X