meinstutensee.de


Packstationen können Infrastruktur verbessern

Pressemitteilung von CDU Stutensee | 01.04.2014 13:49 | Keine Kommentare

DHL PackstationGespräche mit Bürgerinnen und Bürger von Stutensee haben ergeben, dass viele mit dem Problem zu kämpfen haben, dass sie nicht zu Hause sind, wenn Pakete angeliefert werden. Wenn man Glück hat, dann kann man die Sendungen bei freundlichen Nachbarn abholen. Eine andere Möglichkeit ist die Abholung in einer Filiale der Post – dann aber zu deren Öffnungszeiten, die z.B. für Berufstätige häufig sehr ungeschickt sind. Abhilfe könnte an dieser Stelle eine sog. „Packstation“ schaffen (zumindest für Pakete von DHL / Deutsche Post). Für die Kunden ist dieser Service kostenlos: Man beantragt eine Kundenkarte mit Geheimzahl und lässt sich seine Pakete direkt an die zuvor ausgewählte Packstation schicken. Die Sendungen kann man dann mit der Karte und der Geheimzahl rund um die Uhr abholen. Solche Packstationen gibt es in der näheren Umgebung in Karlsruhe, Linkenheim-Hochstetten und ganz neu auch in Eggenstein-Leopoldshafen.

Packstationen sind aus unserer Sicht wichtig und können die Infrastruktur in Stutensee weiter verbessern. Unsere Fraktion ist bereits im vergangenen Sommer an die Stadtverwaltung herangetreten, mit der Bitte mit DHL / Deutsche Post diesbezüglich Kontakt aufzunehmen. Nach unseren Informationen ist DHL / Deutsche Post aktuell dabei den Standort Stutensee zu prüfen.

Ansgar Mayr
Vorsitzender der CDU/FDP/JLS-Fraktion

Quelle: CDU Stutensee

Bildquellen

  • DHL Packstation: DHL

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X