meinstutensee.de


Pkw-Brand im Gewerbegebiet Spöck

Pressemitteilung von Freiwillige Feuerwehr Stutensee | 30.04.2014 20:07 | Keine Kommentare

Pkw-BrandVermutlich durch Arbeiten mit einem Trennschleifer an einem Fahrzeug, kam es kurz nach 6.30 Uhr am Montag den 28. April 2014 zu einem Fahrzeugbrand. Eine dicke Rauchsäule zeigte den anrückenden Kräften der Feuerwehr Stutensee den Weg.

Ein Pkw, welcher auf einem Autoanhänger verladen war, wurde bis zum Eintreffen der ersten Löschfahrzeuge der Abteilung Spöck, aus einer Werkstatthalle ins Freie verbracht. Zwei Trupps des LF 20 begannen sofort unter Atemschutz mit den Löscharbeiten des im Vollbrand befindlichen Pkw und dem Schutz des Werkstattgebäudes. Die Fahrzeuge der ebenfalls alarmierten Abteilungen Friedrichstal, Staffort und Blankenloch konnten ohne tätig zu werden wieder ihre Standorte anfahren. Ebenfalls am Einsatzort war die Polizei mit einem Fahrzeug, sowie die Notfallhilfe Spöck und das DRK mit einem Rettungswagen. Die Feuerwehr Stutensee war mit 35 Einsatzkräften unter der Leitung des Kommandanten Klaus Dieter Süß im Einsatz.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Stutensee

Bildquellen

  • Pkw-Brand: Freiw. Feuerwehr Stutensee

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X