meinstutensee.de


Gut besuchter verkaufsoffener Sonntag in Stutensee

Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee | 09.05.2014 20:23 | Keine Kommentare

Obwohl die Wetteraussichten nicht unbedingt bestes Wetter für den verkaufsoffenen Sonntag voraussagten, ließen sich die zahlreichen Besucher davon nicht abhalten. Die Besucher wurden in den Stadtteilen Blankenloch und Friedrichstal für ihr Kommen belohnt. Zwischen 13 und 18 Uhr konnten Schnäppchenjäger Rabattaktionen und Preisnachlässe bei Ausstellungsstücken, Korkböden, Büroeinrichtungen, Sonnenbrillen uvm. mitnehmen oder Interessierte topaktuelle Garten-, Büro- und Freizeitmöbel sowie Uhren-, Schmuck- und Bücherneuheiten erleben oder sich über die Dienstleistungen im Bereich der Altenpflege informieren und eine Meeting- und Seminarlocation beim Tag der offenen Tür besichtigen. Auch die Vorstellung neuer Automodelle, Bad- und Bodenausstellungen und verschiedene Sonderschauen fanden Anklang. Die Besucher hatten eine große Auswahl an Anlaufstellen. Ein Anziehungspunkt war das Gewerbegebiet „Nord“, in dem den Besuchern neben den Angeboten der teilnehmenden Geschäfte auch kulinarisch z. B. Grillvorführungen mit Verkostung sowie Bewirtung durch Vereine und Schulen einiges geboten wurde. Sehr guten Zuspruch fand auch das Angebot des Heimat- und Museumsvereins, der neben dem Museumscafé an diesem Tag in Zusammenarbeit mit den Bulldogfreunden Stutensee eine Ausstellung historischer Traktoren und landwirtschaftlicher Geräte organisiert hatte. Besondere Highlights, die es zu sehen gab, waren eine Dreschmaschine, die aus der Vorkriegszeit stammt, oder ein Porschetraktor. Der Ausstellung schloss sich ein Frühlingsmarkt mit rund 30 Ausstellern rund um die Themen Garten, Accessoires und Hobbykunst vor der Michaeliskirche und auf dem Neuen Markt an. Auch Flohmarktinteressierte kamen gleich mehrfach auf ihre Kosten. Im Gewerbegebiet „Nord“ auf dem REWE-Parkplatz fanden Suchende Trödel und Antiquitäten und beim Bücherflohmarkt in der Stadtbibliothek verschiedene Klassiker oder andere Bücher. Zugunsten  hilfsbedürftiger Kinder der „SOS Kinderdörfer weltweit“ fand in der Sängerhalle Friedrichstal ein Benefizflohmarkt statt. Auch in Friedrichstal brachten sich etliche Vereine aktiv an diesem Tag ein.

Für ein buntes Kinderprogramm sorgten Kinderschminken, eine Kinderrallye, ein Malwettbewerb „Kinder malen Katzensteine“ mit Prämierung vor dem Kerns-Max-Haus, Ponyreiten, KiddyRide und das Minimax-Marionettentheater im evangelischen Gemeindehaus.

Für ein richtiges Familienerlebnis sorgten im Stadtteil Blankenloch ein American Schoolbus und im Stadtteil Friedrichstal ein Oldtimerbus (Schweizer Postbus), die die Besucher kostenlos und bequem zu den über die Stadtteile verteilten Haltestellen brachten.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X